Frage von schubidu8, 6

Zitronenbaum überwintern?

Hallo

wir haben einen Zitronenbaum Vier-Jahreszeiten, der aktuell noch Früchte (grün und tw. gelb) und Blüten trägt. Er steht seit Mitte September im Esszimmer an einem bodentiefen Fenster und bekommt durch die Fussbodenheizung etwas Wärme (steht aber nicht direkt am Boden). Raumtemperatur sind ca. 22-23°C. Das Bäumchen wird jeden Tag mit Wasser besprüht.

Soll der Zitronenbaum nun für den Winter an ein Fenster in einen kühlen Raum gebracht werden? Was passiert dann mit den Früchten und Blüten? Oder kann man den Zitronenbaum auch am aktuellen Standort stehen lassen? Wäre es möglich, dass die Früchte dann noch reif werden?

Danke.

Antwort
von uli405, 5

Je wärmer der Standort ist desto heller muss er sein.

ICh empfehle einen ungeheizten Raum,  Temperatur nicht höher als max 15 Grad.  Temperatur darf runtergehen bis ca 5 Grad.  Bei niederer Temp. darf der Standort auch dunkel sein. Dabei mein ich nicht total ohne Licht!  Dunkel ist für eine Pflanze schon  derzeitige Lichtverhältnisse.  

Die grünen Früchte bleiben i.d. Regel am Baum und reifen im nächsten Sommer aus.  Den wurzelballen nicht ganz austrocknen lassen, aber auch nicht zu nass halten. 

Die Blüten ohne Fruchtansatz fallen wahrscheinlich ab.

 

Antwort
von Rheinflip, 5

Die Zitrone braucht dringend den kühlen Winter um neue Blüten  anzusetzen .  In Sizilien wird es in Winter auch mal kalt.

Antwort
von Bitterkraut, 5

Zitrus überwintert man kühl und hell. Im Kalthaus. Und Wärme von unten ist schädlich, läßt die Wurzeln faulen.  Ein Wintergarten, ein helles Treppenhaus, ein ungeheiztes Zimmer wären geeignet. 

Wenn es zu warm ist treibt er und vergeilt weil die Tageslichtdauer zu gering ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community