Frage von Hahlol22, 74

Zirkeltraining gut für den Muskelaufbau?

Hallo,ich(Männlich 14) gehe am Montag zum erstem mal ins Fitnessstudio,meine Mutter hat mir auch ein Trainer gebucht der mir alles erklären soll. Ich habe auch da angerufen und sie meinte dass ich kein Krafttraining machen darf sonder nur Zirkeltraining an geräten,mein Ziel ist es mehr Muskeln zu bekommen und auch stärker zu werden,gelingt das mit dem Zirkeltraining auch? Könnt ihr mir auch sagen was ich alles im Fitnessstudio darf?,da ich mir unsicher bin. Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von danielschnitzel, 56

Zirkeltraining bedeutet, dass du so viele Wiederholungen wie du kannst in einer bestimmten Zeit machst und dann mit kurzen Pausen die Übungen wechselst, zumindest ist das so in diesem Fall.

Kraft-Ausdauer bedeutet letztendlich, dass dein Körper intelligenter arbeitet, die Muskeln besser koordinieren usw..daher findet nur bedingt eine Anpassung statt bezüglich WACHSTUM (Koordination der Muskeln und Stoffwechsel -> Laktatabbau -> Muskeln brennen später, werden natürlich kontinuierlich besser).

 Wenn du regelmäßig mehr Gewicht auflegst und ihm signalisierst, dass du mehr Muskulatur brauchst um dieses zu bewältigen, dann findet auch ein Muskelwachstum statt. 

Es ist außerdem eine gute Vorstufe zu regulärem Krafttraining und in meinem Augen für dich besser als nichts, da sich Gelenke, Bänder etc. an die Belastung gewöhnen. 
Außerhalb des Fitnessstudios könntest du zum Beispiel noch Klimmzüge, Kniebeugen, Liegestütze und Sit-Ups alles in verschiedenen Variationen machen. Das ganze ist natürlich dann eher im Hypertrophie (Muskelwachstum)bereich. 

Der klassische Bereich für Muskelwachstum liegt von ca 6-15 Wiederholungen in einer Pausenzeit von 1-2 Minuten. 
Kraftausdauer heißt ca 15-40 Wiederholungen mit maximal einer Minute Pause.

Kommentar von Hahlol22 ,

Hast mir geholfe,danke!

Kommentar von danielschnitzel ,

bitte :)

vereinfacht gesagt, die Muskulatur wird die ersten Wochen wachsen, das wird weniger und dann kommt es eher zu einem effizienteren Arbeiten als zu Wachstum, weil der mechanische Stress (also die Gewichte zu bewegen) für deinen Körper zu niedrig ist um in dem Umfang aufzubauen wie du dir es vorstellst. 

Daher würden eben Klimmzüge und Liegestütze (vielleicht später Dips) eine gute Ergänzung bilden 

Kommentar von Hahlol22 ,

Hast du villeicht ne Ahnung was ich alles im Fitnessstudio darf? Die haben gesagt nur keine sachen mit Gewichten (Bankdrück oder so).

Kommentar von danielschnitzel ,

Vielleicht Geräte, aber das kommt ja für dich auf das gleiche raus wie mit normalen Hanteln.. 
Vermutlich Stepper und so ein Quatsch.. aber wenn du ein paar Klimmzüge machst etc. wird das sicher keinen interessieren, vorausgesetzt das Studio ist nicht winzig. 
Vielleicht findest ein paar TRX-Bänder oder so ;)

Antwort
von peter5499, 56

Wenn du kein krafttraining machen darfst frag ich mich was du im fitnessstudio willst? :D zirkeltraining gehört auch zum krafttraining und natürlich wirst du auch muskeln aufbauen und dich krafttechnisch steigern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community