Frage von Matthof, 104

Zinsen vom Kredit beim Hauskauf?

Hallo zusammen,hab vor mir in ein paar Jahren ein Haus zu kaufen, Natürlich mit Kredit. Zurzeit sind ja niedrige Zinsen aber was ist wenn sie wieder steigen? Wenn es dann soweit ist will ich ein festzins, damit ich genau weiss wann der Kredit abgezahlt ist. Geplanter Kaufpreis bis 250.000. Geplante monatliche Rate : 1500€

Jetzt die Frage (schonmal vorweg bis ich mich dann bei der Bank informiere) :

Wie viel Prozent ist ungefähr der Prozentsatz bei einem festgelegten gleichbleibenden Zinsen?

Angenommen ich Nehm Kredit von 250.000 Wie viel mehr muss ich dann zurückzahlen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TomRichter, 43

> Geplanter Kaufpreis bis 250.000

Feht noch etwas ganz Wichtiges: Wieviel davon ist Eigenkapital, wie viel Kredit. Denke auch daran, dass zum Kaufpreis Kosten für Notar und Finanzamt kommen.

Eine Finanzierung ganz ohne Eigenkapital kannst Du bekommen, wenn Du eine excellente Bonität hast, aber auch dann nur zu sehr hohen Zinsen.

Eine Finanzierung, mit Kredit in Höhe von <80% des Kaufpreises, also 200.000 Euro, und Zinsbindung bis zur kompletten Abzahlung (bei 1500 im Monat sind das weniger als 15 Jahre), und guter Bonität, gibt es derzeit um die 1,4%. Dabei zahlst Du dann etwa 220.000 Euro zurück,

Kannst Du hier durchrechnen:

http://www.bauzins.org/hypothekenzinsen-vergleich/

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 11

Hallo Matthof,

Du hast hier ja schon einige gute Antworten erhalten. Welche Zinsen Du für einen Kredit erhalten kannst, hängt tatsächlich von recht vielen Faktoren ab.

Die Lage der Immobilie, Höhe des Eigenkapitaleinsatzes, Einkommen und Vermögenssituation wurden ja schon angesprochen.

Zusätzlich unterscheiden sich die Konditionen auch je nach Bankpartner. Es gibt in der Finanzierung durchaus teurere und günstigere Banken.

Ich empfehle Dir, für erste Berechnungen auf Deine Hausbank oder einen unabhängigen Berater zuzugehen, der Dir anhand Deiner Angaben Finanzierungsbeispiele ermittelt.

Wie Du selbst bereits erwähnt hast, können sich die Zinsen bis zum Zeitpunkt Deiner Finanzierung möglicherweise stark verändern. Wie die Zinsen in einigen Jahren stehen, kann Dir leider kein Finanzierungspartner zuverlässig voraussagen.

Wenn Du Dich mit einzelnen Kreditgebern in Verbindung setzt, empfehle ich Dir auch, Deine Tätigkeit in der Schweiz, die Du in einem Deiner Kommentare erwähnt hast, gleich bei der ersten Anfrage offenzulegen. Wenn Du zum Finanzierungszeitpunkt noch in der Schweiz arbeitest kann es u.U. zu Besonderheiten oder Einschränkungen bei der Finanzierung mit deutschen Banken kommen.

Dabei macht es bei vielen Banken einen Unterschied, ob Du nur Dein Gehalt in der Schweiz verdienst oder dort auch Deinen ständigen Wohnsitz hast.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Auskunft zusätzlich noch ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße

Mario von der Interhyp AG

Antwort
von Havenari, 17

Es gibt Darlehen mit einem für die Gesamtlaufzeit festgelegten Zinssatz - die sind aber (für die Immobilienfinanzierung) eher exotisch und teuer.

Üblicher ist es, den Zins auf z.B. zehn Jahre festzuschreiben, selten auch mal für längere Fristen.

Wenn du den Zins "nur" für zehn Jahre festschreibst, bekommst du einen günstigeren Zinssatz als bei längeren Fristen, dadurch kannst du mehr tilgen und hast am Ende der Zinsbindung eine überschaubare Restschuld (sinnvolle Tilgung vorausgesetzt).

Antwort
von Realisti, 48

Auch wenn jetzt gleich wieder der Experten-Shitstorm beginnt, wie bei allen Geldfragen:

Wie wäre es mit einem Bausparvertrag. Zur Zeit bringt er die keine Zinserträge, aber dafür garantiert er dir niedrige Schuldzinsen. Wenn dir niedrige Schuldzinsen wichtiger sind als hohe Zinserträge (die es derzeit nirgendwo gibt) wäre es eine Alternative.

Über das Angebot an Bausparverträgen kannst du dich auch online informieren.

Wie bei allen Geldgeschäften würde ich mich an vielen Stellen informieren, ein paar Nächte drüber schlafen und mich dann erst entscheiden. Manche Verbraucherzentralen bieten auch an Verträge zu überprüfen.

Kommentar von Matthof ,

es ist so: ich arbeite in der Schweiz und wenn ich in Deutschland bauspare bekomm ich glaub kein Zuschuss was ja eigentlich der Sinn von bausparen ist oder? in 2-3 Jahren will ich das angehen. aktuelles Eigenkapital 25.000

Kommentar von Realisti ,

Ich habe keine Ahnung wie das in der Schweiz ist.

Hast du mal  mit deinem engeren Kreis darüber gesprochen? Haben deine Eltern ein gutes Händchen für Geld oder gute Freunde?

Es schadet nie sich auch deren Meinung anzuhören.

Antwort
von kevin1905, 44

Wie viel Prozent ist ungefähr der Prozentsatz bei einem festgelegten gleichbleibenden Zinsen?

Das hängt von

  • deinem Eigenkapital,
  • deiner Kreditwürdigkeit,
  • deinem Einkommen und
  • deinem aktuellen Schuldenstand ab.

Wenn das Haus selbst genutzt wird solltest du mind. auf 30% EK kommen zzgl. Kaufnebenkosten.

Kommentar von Matthof ,

ich sag mal so, bis dahin sollte ich ca 50.000-60.000 ek haben. 3000 stehen mir im Monat zur Verfügung. Da ja dann miete wegfällt Dachte ich jeden Monat 1500 abzahlen ist drin. Hätte es gern innerhalb 20 Jahren abgezahlt

Kommentar von kevin1905 ,

Dir ist schon klar, dass neben den 1.500,- € Tilgung auch noch Nebenkosten zu zahlen sind?

  • Wasser/Gas/Strom
  • WGV
  • Gebäude-Haftpflicht
  • Grundbesitzabgaben
  • etc.

Im Grunde alles, was du als Mieter auch zahlst.

Je nachdem wo das Haus steht und was es ist, kommen nochmal 500,- € dazu und damit fliegt deine Vorstellung bei jeder Bank raus und du kriegst keine Finanzierung.

Die erste Immobilie, die man kauft sollte nie eine sein, die man selbst bewohnen will.

Antwort
von BurnsMontgomery, 36

Ganz so einfach kann ich das nicht beantworten, denn es kommt ganz auf dein Ranking bei den Banken ab, zu welchen Zinssatz Du es bekommst,der ist alleine Abhängig von der Zinsfestschreibung und den Tilgungssätzen.

Angenommen 25.000 Startkapital, bedeutet Kaufnebenkosten trägst du selbst. Ist immer noch eine 100 % Finanzierung.

Hier unterstelle ich einen Zinssatz von 2,5 % bei einer Tilgung von 3 %.

Monatsbelastung ~ 1145 €  .   Davon Tilgung  ca. 7500 € im ersten Jahr.

Sollte dir helfen es einmal zu überschlagen.

Lg

Antwort
von BurnsMontgomery, 37

http://hypotheken.focus.de/rechner/focus/index1.aspx

Oder schau dort mal rein. Grundsätzlich empfehle ich die Rate lieber etwas Niedriger anzusetzen und dafür mit einer Jährlichen Sondertilgung zu arbeiten, Nachteil man muss diszipliniert sein und sollte an seinen Zielen Festhalten. Sonst brauch man jedes Jahr ein neues Auto oder dergleichen. 

Antwort
von Liesche, 34

Die Auskünfte solltest Du Dir bei einigen Banken holen!

Kommentar von Matthof ,

ich erhoffte mir hier mal paar Antworten und zahlen von Leuten die damit schon Erfahrung haben und wollte vorweg mal paar ungefähre zahlen mit was ich in etwa rechnen muss. ...is klar dass ich mir dann wenn es soweit ist die nötigen Infos direkt bei der Bank hole... trotzdem danke für die Antwort ;)

Antwort
von danitom, 19

Du solltest dich mal bei verschiedenen Banken erkundigen, denn nicht jede ist gleich.

Wichtig wäre dann auch noch zu wissen, wie lange der Festzins läuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community