Frage von jennerd,

Zimttabletten gegen Diabetes?

Hallo ich hab Diabetes und musste auch schon eine Zeit spritzen aber mein neuer Arzt hat mir Tabletten Metformin verschrieben. Ich hab übergwicht und gehört von denen nehm ich zu ausserdem bekomm ich Bauchschmerzen davon. Insulin will ich aber auch nicht spritzen. Zimt wird seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Zimtkapseln für Diabetiker zur Senkung des Blutzuckerspiegels angeboten. Was haltet ihr davon?

Hilfreichste Antwort von Lirin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo!

Seit langer Zeit wird Zimt als blutzuckersenkendes Mittel gehandelt. Die Wirkung wird sicherlich nicht extrem sein. Da würde ich mir nicht allzu große Hoffnungen machen.

Ich denke, mit Abnehmen, einer gesunden und disziplinierten Ernährung und viel Bewegung wirst du sicherlich mehr erreichen. Wenn dann noch mit Zimt unterstützt, dann kann es sein, dass du vielleicht von den Tabletten wegkommst. Denn eines steht fest, würde Zimt soo hervorragend helfen, dann würden alle Typ 2 Diabetiker nur noch mit Zimtkapseln behandelt.

Wenn du wirklich starke Probleme mit Metformin hast, dann frag mal deinen Arzt, ob es nichts anderes gibt. Vielleicht sind da die Nebenwirkungen geringer. Längerfristig solltest du darauf hinarbeiten, dass du die Tabletten dann ganz absetzen kannst.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Gruß Lirin

Antwort von Natalie1969,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du nimmst von Metformin nicht zu, keine Sorge. Ein gutes Medikament ist auch Eucreas, ist wirkungsvoller als Metformin allein und es gibt keine Gewichtszunahme. Mit Zimt allein bekommst du deine Diabetes nicht in den Griff.

Antwort von Klaus1940,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Davon halte ich nichts!

Antwort von Benenem,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zimt hilft nur bei typ 2

Kommentar von jennerd,

hab ich ja

Antwort von maxifipsi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe einmal mit meiner Diabetologin darüber gesprochen und sie hält nicht viel davon. Sie hat mir abgeraten, das zu nehmen

Kommentar von jennerd,

begründung?

Antwort von Arsenique82,

OT: Insulin spritzen ist gar nicht so schlimm...falls es unumgänglich werden sollte. Ich persönlich finde die Testerei viel nerviger (und meist auch schmerzhafter)

Kommentar von jennerd,

ja hab ja auch schon mal Insulin gespritzt. aber mit Insulin ist es noch schwerer um ab zu nehmen

Kommentar von Arsenique82,

keine Ahnung, werde seit 10 Jahren mit Insulin behandelt...abnehmen klappt genauso wie vorher...aber vielleicht wirkt sich das bei typ 2 anders aus???

Antwort von Arsenique82,

Als "Ergänzungs"mittel kann man das sicher mal probieren. Ich bezweifel aber eine Wirkung wie bei Tabletten oder Insulin. Wahrscheinlich würdest du mit Ausdauersport mehr erreichen als mit Zimt. Ich fahre alle paar Tage 1 Stunde Fahrrad, das wirkt sich sichtbar auf meine Werte aus (habe Typ 1)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community