Frage von GuteLaune22222, 63

Zimmerpflanze verliert Blätter?

Hallo Leute :)

Ich versteh mein Zimmerbäumchen nicht ^^ Einerseits verliert es haufenweise Blätter, aber andererseits wachsen neue grüne Zweige weiter. Ich hab heute die Erde getestet und gemerkt, dass die Erde etwas trocken ist und hab es jetzt gegossen. Wie erklärt ihr euch das? Einerseits wächst es- andererseits wirkt es so als würde es vertrocknen.

Liegt das vielleicht Winter? Oder am Heizen? In der Früh ist es ja kalt und am Abend drehen wir immer die Heizung auf. Habt ihr vielleicht einen Tipp?

Danke :)

P.S: Ich hab keine Ahnung welche Pflanzenart es ist, es ist ein kleiner Baum mit kleinen Blättern.

Antwort
von GanMar, 45

Manchmal kann zuviel Wasser einen Schaden anrichten, der dann nach einem Trockenschaden aussieht: Wenn die Wurzeln anfangen zu faulen, kann die Pflanze nicht mehr "trinken".

Was für ein Bäumchen ist es denn? Wann wurde er zuletzt umgepflanzt? Hat der Blumentopf unten ein Abflußloch? Ist die Erde ein kompakter Klumpen voller Wurzeln oder ist es noch etwas locker?

Da können viele Ursachen beteiligt sein. Ein paar mehr Infos wären gut.

Antwort
von Wyatt, 31

Ohne Foto echt schwer. Ich habe da ein paar Gedanken:

  • zu dicht am Heizkörper oder zu warme Raumluft?
  • Luftfeuchtigkeit zu niedrig?
  • Pflanze bekommt kalte Zugluft beim lüften?
  • Pflanze muß dringend umgetopft werden?
  • wird die Pflanze regelmäßig gedüngt?
  • falsches Pflanzsubstrat gewählt?
  • beachte: viele Pflanzen vertragen nur mäßig viel Wasser
  • hatte die Pflanze genug Licht?
  • viele Pflanzen werden durch zu kalkhaltiges Leitungswasser krank, ich gieße z.B. meine Sensibelchen nur mit stillem Trinkwasser von Aldi (0,19 Cent je 1,5 Liter Flasche + Pfand), mit Regenwasser oder destilliertem Wasser, nach Bedarf und Pflanzenart auch Spezialdünger zugesetzt.

Ich habe bei mir inzwischen einen halben Dschungel angezüchtet, somit einige Erfahrung.

Antwort
von Bitterkraut, 30

kannst du ein Foto hochladen? Ohne zu wissen, um weche Art es sich handelt, kann man nur raten. Steht er über der Heizung - dann bitte woanders hinstellen, kühl ist immer besser als zu warm, gerade im Winter, wo die Pflanzen kaum oder gar nicht treiben.

Antwort
von KrimskramsX, 30

Seit wann hat du das Bäumchen? 

Manchmal werden Pflanzen (Warum auch immer)so gezüchtet. 😞 und wenn du es noch nicht lange hast, liegt es vielleicht einfach daran. 

Antwort
von ilknau, 9

Hallo, GuteLaunex2.

Ist es vielleicht ein solches Gewächs?

http://www.gartendialog.de/zimmerpflanzen/bluehpflanzen/birkenfeige-pflege.html

Die hasst es, gedreht zu werden und schmeisst dann schnell mal die Blätter ab - musst du sie wegstellen, markier die Seite mit der sie zum Licht stand und stell sie wieder so hin, lG.

Antwort
von ischdem, 16

bei mir sagte der Gärtner das sei die trockene Luft oder die Blumen-Pflanzen in einem Raum mit einem PC das sei nicht gut ....eine schöne Bätterpflanze von mir gezüchtet ist mehrmalks kaputt gegangen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community