Frage von chef32, 60

Zimmerausbau Deckeabdecken + Beleuchtung?

Moinsen, ich möchte mein Zimmer demnächst renovieren. Laminat rein und so weiter. Nunja derzeit hab ich als Decke so ein Weißes Styropor mit mustern. Nun das gefällt mir aber nicht da es so "alt" aussieht. Ich werde wahrscheinlich sperrholzplatten oder Gipskarton benutzen. Gedacht hab ich es mir so, dass ich das Styropor runterreiße, und ich gehe mal von aus das da drunter Beton ist, holz latten hinschrauben. Auf diese dann die Sperrholz Platten/gibskarton aufschrauben so dass ein kleiner Holraum entsteht. Das ganze will ich dann Verputzen und so. Nun hab ich aber das Problem das mein Raum nur ca. 270 cm hoch ist. Derzeit ist ja noch das Styropor dran aber ich weiß auch nicht wie dick das ist. Aber nun zur Frage. Ich möchte auf jedenfall LED-Einbauleuchten reinbauen, denn wenn da so ne Lampe drin ist hau ich mir immer den kopf an. Das Problem dabei ist aber, dass ich z.B. Einbautiefe 35 mm auf dem Datenblatt im Internet stehen hab und Einbaudurchmesser 70 mm nun wo ist jetzt der unterschied? Hab natürlich gegooglet und so weiter aber nix gefunden. Meine Frage ist jetzt nun genauer ob das so hinhauen würde ohne das die Decke 1 cm über meinen Kopf schwebt. Wie viel Holraum brauch ich denn jetzt zwischen Beton und Holzdecke damit ich die Ohne Probleme einbauen kann ?

Danke für eure Antworten

Christoph

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EySickMyDuck, 40

Moin, das stimmt so nicht ganz.... Die Einbautiefe gibt an wie viel Platz die Lampe nach oben hin (in die Decke rein) benötigt, man könnte auch sagen "dat Ding is so hoch" und soviel Platz benötigst du nach oben hin. Wenn man davon ausgeht du benutzt Trockenbauplatten die etwa eine Stärke von 10mm haben dürften brauchst du also mindestens noch 2,5mm Abstand zur Rohdecke (bei deiner Lampe mit 35mm Einbautiefe). Ein wenig Abstand sollte diese aber auch noch haben da LED Lampen erfahrungsgemäß recht warm nach oben hin werden. Ich würde dir eine 35'er bis 40'er Lattung empfehlen. Damit hast du von der Unterkante der Decke 45 bzw. 50mm Platz und bist so auf der sicheren Seite...

Kommentar von chef32 ,

Wenn man davon ausgeht du benutzt Trockenbauplatten die etwa eine Stärke von 10mm haben dürften brauchst du also mindestens noch 2,5mm Abstand zur Rohdecke
 du meinst sicher 2,5 cm oder? 

Kommentar von EySickMyDuck ,

aeh... yo... sorry, hatte einen Nachteinsatz und bin vorhin gerade aufgestanden :)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 17

himmelswillen, was bist du denn für ein riese? bei einer 270 cm hohen decke kann man doch in der regel getrost 5 cm weg nehmen, sind immer noch 265 cm über!

es gibt Wenn du nicht gerade ein altes Halogenset nimmst, das durch die Zugabe von LED Leuichtmitteln auf LED "umgebaut" wurde, dann reichen in der regel 50 mm, also 5 cm für den Einbau an Platz nach oben aus. ggf. auch weniger. aufschluss gibt in der regel die verpackung oder eine entsprechende angabe auf der website des online händlers. wenn nein, dann such dir leiber ein anderes set.

lg, Anna

Kommentar von chef32 ,

Danke für die Antwort! Hab mich bei 270cm verschrieben :D Sollte 207 cm heißen xDD Aber danke.

Kommentar von Peppie85 ,

okay, das erklärt einiges bis alles. aber wenn du von den 207 cm 3 oder 4 Opferst müsste das doch eigendlich gehen. man müsste halt eben nur LED leuchten filnden, die flach genug sind.gegebenenfalls solltest du panele verwenden, die etwas größer sind, so dass man den trafo besser in das loch schieben kann.,.

lg, Anna

Antwort
von Bigizie, 36

Der Hohlraum zwischen Beton und holz kann nur 1-2cm sein. 

Einbaudurchmesser = der Radius der Leuchte mal zwei. 

Einbautiefe: soweit steht sie von der Decke ab. 

Der Styropor wird möglicherweise relativ dick sein und dann kann es gut sein, dass es noch einen Spielraum zum Beton gibt.

Kommentar von chef32 ,

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Antwort
von Chefelektriker, 10

Soolange es nur LED bis 3W sind reichen 50mm,sind die LED größer,leistungsstärker,brauchst Du 90mm Platz,da diese LED auch hinten sehr heiß werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community