Frage von walleout 26.08.2013

Zigaretteneinfuhr nach Deutschland

  • Hilfreichste Antwort von AchimP 26.08.2013
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tschechien ist EU. Du darfst beliebig Zigaretten, aber nur zum persönlichen Bedarf einführen.

    http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/Steuern/Genu...

    Ab 800 Stück wird das nicht mehr angenommen. Wenn Ihr eine Tonne mit tschechischen Steuermarkenen im Hotelzimmer lagert auch nicht.

  • Antwort von quellen 26.08.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn ihr in eine Zollkontrolle geratet, wird das als Schmuggel angesehen...!

  • Antwort von petrhuettig 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    An alle, die irgendwas "denken" oder "glauben."

    GLAUBEN IST NICHT WISSEN!

    Und jetzt zu dir:

    Nein, es ist nicht legal. Und es gibt eine gesetzliche Regelung. Es ist definitiv Schmuggel.

    Die Zollfahnder sind übrigens nicht nur direkt an der Grenze. Du kannst überall im Land kontrolliert werden.

    Man kann pro Person (nicht Minderjährige) 800 Zigaretten zollfrei einführen, das sind in der Regel 4 Kartons.

    Dein Vorhaben klingt interessant... ;-) Du müsstest aber schon ziemlich viel Zigaretten so einführen, damit du auch die Hotelkosten, Benzin usw. rausholst.

    Lass das lieber sein. Wenn du erwischt wirst, zahlst du eine sehr hohe Strafe oder landest unter Umständen sogar im Knast.

  • Antwort von saadat123 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Denke ich das ist illegal. Weil man 2 stange mit in de bringen nicht mehr....

  • Antwort von Dijana21 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaub man darf pro person nur 1 stange dabei haben, mehr nicht. Und wenn ihr vorhabt immer wieder über die grenze und wieder zurück, wirds auffällig. Die werden verdacht schöpfen.... lasst das lieber!

  • Antwort von macakYtarista 27.08.2013

    Leider geht die Diskussion in die falsche Richtung und ich muss auch petrhuettig berichtigen.

    Innerhalb der EU gilt die Regelung, dass Genussmittel (dazu gehören Zigaretten) zum persönlichen Bedarf in unbegrenzter Menge mitgeführt werden dürfen. Bei den so oft zitierten "Freimengen" handelt es sich tatsächlich um Richtmengen. Diese wurden definiert, um den privaten vom gewerblichen Bedarf abzugrenzen. Die Richtmenge für Zigaretten beträgt 800 Stück pro Person. Wird diese Menge überschritten, liegt der Verdacht nahe, dass diese Menge nicht zum persönlichen Bedarf vorgesehen ist. Im Falle einer Kontrolle muss man demnach glaubhaft machen, dass es sich wirklich nur um persönlichen Gebrauch handelt. Wie man das dann anstellt, ist jedem selbst überlassen. Vorrausgesetzt ist natürlich, dass die Zigaretten in einem EU-Land erworben wurden und die Steuer ordnungsgemäß gezahlt wurde, erkennbar an der entsprechenden Steuermarke, bspw. eine tschechische Marke.

    Nachlesen kann man das alles nochmal hier: http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/Steuern/Genu...

  • Antwort von Peta67 26.08.2013

    ich denke die Menge gilt immer nur für einen Tag eine Stange; aber am besten du liest hier http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Z...

  • Antwort von Vivixo 26.08.2013

    Eigentlich müsste es legal sein , da nicht alles auf einmal rübergebracht wird. Allerdings könnte man verdacht schöpfen und genauer ins visier der beamten fallen. Also ist das was ihr vorhabt riskant

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!