Frage von dermackie, 48

Zigaretten Qualität nachgelassen (Rauch) oder falsche Technik?

Guten Abend liebe Gutefrage Community,

hier mal eine Frage die eher an die Raucher geht. Und zwar begebe ich mich seitdem die Temperaturen wieder etwas wärmer geworden sind mal öfters nach draußen um eine zu rauchen. Ich habe zuletzt vor dem Winter aktiv geraucht, also täglich obwohl ich eher der gelegenheits bzw Partyraucher bin. Ich hatte allerdings immer so vor dem Winter in Erinnerung, dass der Rauch nach dem ausatmen immer ziemlich weiß war, also so wie es sein sollte. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann mal wieder dazu entschlossen zu rauchen und mir ist aufgefallen, dass wenn ich jetzt rauche der Geschmack komplett anders ist. Zudem fällt mir auf, dass der Rauch mittlerweile bläulich ist und die Menge vom Rauch auch stark nachlässt. Es ist also im Vergleich zu vorher anders (weniger Rauch und dazu blau). Es kam mir dann immer so vor als würde ich nur das Papier rauchen. Ich habe auch mal darauf geachtet als ich gezogen habe, dass das Papier total schnell wegzieht, stärker als vor dem Winter.

Das Phänomen tritt sehr häufig auf, selten ist es aber so, dass sich die Zigaretten "normal" rauchen lassen.

Jetzt ist meine Frage woran das liegen kann? Kann es sein, dass ich die Zigarette falsch anzünde, oder liegt es an der Qualität des Tabaks (Marlboro Red und Menthol), oder zieh ich falsch? Es ist halt nicht mehr wirklich das genießen.

Wäre toll wenn ihr mal ein paar Gedanken oder auch Antworten dazu geben könnt.

MfG dermackie

Antwort
von Broccoli333, 18

Vielleicht hast du ein besseres Erlebnis mit selbsgedrehten Zigaretten?
Du hast Papier, dass weniger schnell abbrennt, ausserdem kannst du mit der Menge vom Tabak variieren.
Rauche parktisch nur noch Selbsgedrehte, das ganze macht auch irgendwie viel mehr Lust, das Drehen, anschliessende Rauchen. Man raucht auch ein bisschen weniger und es kostet viel weniger.
MfG Broccoli333

Antwort
von BigQually, 21

Das liegt schlichtweg am Winter und der Kälte. Im Winter kommts jedem so vor, als würde er Rauch ausatmen (also bei den Nichtrauchern), deshalb denkst du das bei einer Zigarette verstärkt (weil ja auch noch normale Luft aus der Lunge dabei ist).

Durch die wärmeren Temperaturen sieht es demnach auch so aus als wäre da weniger Rauch.

Also keine Sorge, an der Zigarettenmarke liegts nicht, das ist einfach nur wie sich warme Luft bei Kälte verhält :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community