Frage von KillWhat, 54

Zigaretten mit Filter oder ohne?

Was ist schädlicher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RayAnderson, Community-Experte für Genuss, e-zigarette, rauchen, 23

Hallo,

wenn es sich um Zigaretten mit oder ohne Filter handelt, ist die Zigarette ohne Filter geringfügig weniger schädlich.

Auch wenn es sich paradox anhört, es ist so.

Der Hintergrund ist folgender:

Die Kosten für Filterzigaretten werden von der Tabakindustrie aufgefangen in dem bei Filterzigaretten minderwertiger Tabak verwendet wird. Das führt dazu, dass filterlose Zigaretten geringfügig weniger schädlich sind.

Es scheint jedoch nicht Deine Frage zu sein, sondern vielmehr, ob Du bei einer gedrehten Zigarette mit oder ohne Filter weniger schadstoffe einatmest.

Dabei ist die Zigarette mit Filter die weniger schädlichere, denn der Tabak ist identisch.

Zigaretten die wesentlich weniger schaden, sind E-Zigaretten.

Laut einer offiziellen und wissenschaftlichen Studie des britischen Gesundheitsministeriums ist die Nutzung von E-Zigaretten um ca. 95% weniger schädlich, als herkömmliche Zigaretten.

Deswegen vielleicht lieber darüber Mal nachdenken.

Gruß, RayAnderson  😏

Kommentar von KillWhat ,

Haha, ich danke dir. Ich habe auf deine Antwort gewartet. Dankeschön.

Kommentar von RayAnderson ,

bitte, gern....

Kommentar von Smudo1284 ,

aber der umstieg auf e-zigarette muss auch gelingen. habe mir alles angeschafft und mich hat es nicht überzeugt und bin bei normalen gestopften zigaretten geblieben. es kann also auch lehrgeld sein, sich ne e-zigarette anzuschaffen.

heute habe ich eher immer den gedanken und meine versuche, es ganz mit dem rauchen lassen zu wollen direkt, bevor ich nochmal an meiner e-zigarette ziehen würde, die im schrank liegt.

selbst wenn ich nichts zu rauchen im haus habe, an die e-zigarette gehe ich nicht mehr dran.

Kommentar von RayAnderson ,

Das stimmt.

Ich halte es für relativ einfach, wenn man 2 Punkte beachtet, eine vernünftige E-Zigarette und ein entsprechend dem Rauchverhalten, hohes Nikotin Liquid. Dann führt es nicht zu Entzugserscheinungen, spo dass man die Vorzüge von E-Zigaretten genießen kann.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 11

Hallo! Bei gleichem Tabak ist das Risiko mit Filter natürlich geringer. Und solltest Du mal Zigarillos rauchen :  Risiken sind bekannt aber man kann sie als Raucher von Zigarren oder Zigarillos durch ein spezielles Mundstück erheblich mindern - frage im Fachgeschäft. 

Das Mundstück enthält Kohlefilter - wie bei einer Pfeife. So wird das Risiko vermindert das Tabak in Mund / Magen / Darm gerät. 10 - 20 Euro die gut investiert sind. 

Ich wünsche Dir alles Gute - schönes Wochenende..

Antwort
von BrandnerKaspar, 41

Mit Filter ist es etwas besser, weil ein kleiner Teil der Giftstoffe zurück gehalten wird. Wenn du aber dafür eine Zigarette mehr am Tag rauchst, ist der positive Effekt weg.

Am besten ist es, wenn du das Rauchen ganz aufgibst.

Kommentar von KillWhat ,

Danke dir, ich hab grad keine Filter deswegen habe ich gefragt.

Antwort
von Smudo1284, 13

man kann ruhig mal ohne filter rauchen, habe auch mal ne zeit lang ohne filter gedreht, aber mich hat der tabak genervt, der beim rauchen immer rauskam.

heute stopfe ich lange schon den tabak, mit filterhülsen, gefällt mir am besten.

Antwort
von FaZeToFaZe, 22

Ein Zigarettenfilter hat den Zweck, den Anteil gesundheitsschädlicher Stoffe wie Kondensat und Gase im Rauch der Zigarette zu verringern. Eine Zigarette ohne Filter zu rauchen ist deutlich schädlicher!

Antwort
von Ballerburg, 20

Ich rauche seit 33 Jahren nur Filterzigaretten und bin kerngesund, ohne Filter wäre ich bestimmt schon tot

Antwort
von HelpYou1995, 29

Was ist dir lieber Durchfall in der Unterhose oder Durchfall in der Hose?

Beides Sche*ße.

Der Filter, jetzt kommts, filtert einen Teil der Schadstoffe, reicht das? Oder soll ich noch dazu schreiben, dass es besser ist wenn du weniger Schadstoffe einatmest?

....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community