Frage von jdjfjfjdkxkckf, 29

Ziemliche Fußschmerzen es ist wirklich sehr schlimm?

Hallo Zusammen Ich habe einen neuen Job den ich seid 5 Tagen mache,ich muss zum teil immer stehen und habe nur eine halbe Stunde Pausen dazwischen. Ich habe nun seid 2 Tagen so heftige schmerzen in den Füßen das ich wirklich gar nicht mehr gehen kann! Es brennt,juckt zieht,sticht und Pocht wie verrückt ! Kaltes Wasser , ausruhen ,warmes wasser , wärmeflasche und körnerkissen ! Es bringt alles nichts ! Ich mache mir sorgen,weiß jemand ob es ihrgend welche Hausmittel gibt,Tipps gegen diese schmerzen ? Oder was genau könnte es sein? Hatte jemand die gleichen Erfahrungen wie ich ? Ich DANKE euch im Voraus !

Antwort
von sozialtusi, 4

Das ist normal, wenn man das nicht gewohnt ist.

Abends ausruhen, kühlen und wenn es nicht besser wird: Kompressionsstrümpfe kaufen und tragen (gibts für Jogger im Sportgeschäft).

Und: GUTE Schuhe tragen.

Antwort
von Schnueffler00, 4

Ruh deine Füße an deinen freien Tagen aus. Lauf barfuß. 

Die Füße müssen sich an die Belastung gewöhnen. Sollte es mit der Zeit nicht besser werden, schau ob es mit anderen Schuhen vielleicht besser wird.

Antwort
von petrapetra64, 4

Füße hochlegen, so oft es geht, barfuss laufen, so oft es geht. Mit der Zeit wird es besser. Bequeme Schuhe tragen auf Arbeit. Geh zum Arzt, vielleicht brauchst du Einlagen. 

Antwort
von MMorteza13, 2

Gib deine Füße in warmes Wasser oder kaltes Wasser was angehnemer für dich ist aber versuchs erster mal mit kalten Wasser beruhigt die nerven

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community