Frage von Kanoffel, 55

Zieht mir mein Mathelehrer zurecht Punkte in der Klausur ab?

Hallo zusammen,

ich habe heute meine Mathematiknote von der letzten Klausur gesagt bekommen. Da die Klausur sich nur mit einfachster Prozentrechnung und dem Dreisatz beschäftigt hat bin ich mir zu 1000% sicher ,dass ich alles richtig habe. Als mein Lehrer mir sagte, dass ich eine zwei hätte, fragte ich ihn wieso und er erwiderte nur das sich ganz viel kleine Fehler (der gleiche) gehäuft haben, und zwar das ich den Bruchstrich oft nicht genau zwischen dem Gleichheitszeichen gemacht habe. Heißt jedes mal als der Bruchstrich 1-2mm ober oder unterhalb des Gleichheitszeichens lag habe ich 1/2 Punkt Abzug bekommen. Und einmal habe ich etwas nicht mit dem Lineal durchgestrichen.

Somit komm ich zu meiner Frage: Ist es rechtens das mein Lehrer mir für so etwas so viele Punkte abzieht? und

Welche Chancen hätte ein Widerspruch?

Er hat mir also über 10% der Punkte wegen solcher banalen Kleinigkeiten gestrichen und das finde ich nicht in Ordnung.

Antwort
von TeAmoTinita, 35

Ich bin zwar nicht in der Oberstufe aber jünger, aber für sowas sollte man eigentlich keinen Fehler bekommen ein richtiger Fehler wäre statt einem mal ein Plus hin zu schreiben oder so hoffe die Antwort hilft

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe, 33

Es ist nicht in Ordnung.
Er darf das.

Antwort
von MichInter, 22

Also ich bezweifel es dass er dir dafür Punkte abziehen darf.Außer er hat es vorher explizit erwähnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten