Frage von ProjektMIBA, 23

Ziehharmonika Profis: Fragen zu dieser Harmonika?

Hallo,

Ich habe von meinen Großvater eine alte Ziehharmonika geerbt. Nun würde ich diese gerne wieder zum leben erwecken und möchte von 0 anfangenspielen zu lernen. Aber voerst meine Fragen zu dieser Harmonika:

  1. Ist diese Harmonika gut genug um damit etwas anzufangen? Oder einfach schon zu alt? Es geht einfach darum das ich letztendlich 4, 5 Stücke spielen kann. Ich möchte kein Profi werden und es ist nur als Hobby gedacht um manchmal am Stammtisch etwas aufspielen zu können.
  2. Kann ich nachträglich Schultergurte nachrüsten?
  3. Auf der rechten Seite bei den Knöpfen wenn ich die zweite Reihe drücke kommt der Knopf unten auf das Holz von der ersten Reihe an. Sprich: Wenn ich einen Knopf in der zweiten Reihe durchdrücke kommt der Ton von der ersten Reihe hinzu. Ist das normal und gehört das so, oder ist da etwas ausgebrochen? Wenn ja, gibt es Spezialisten die so etwas reparieren können? Wenn ja, wie teuer?

DANKE Liebe Grüße

Antwort
von TrueSolitaire, 10

Das ist ein sehr schönes antikes Stück, das Du da hast.

Geh einmal in einen Laden für Musikinstrumente und schau Du da einmal verschiedene Akkordeone an.

Deine sieht aus, als ob es mindestens 100 Jahre alt wäre - und darum viel zu schade um damit zu spielen. Das Papier am Luftbalg ist bestimmt schon spröde und undicht. Wenn man damit noch spielt, macht man den Balg vollends kaputt.

Wenn Du von Null anfangen willst, wäre es besser, ein halbwegs neues, gebrauchtes Akkordeon zu kaufen. Das von deinem Grossvater ist eher was für ein Heimatmuseum oder die Vitrine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community