Frage von Kiro1988, 26

Ziehen vom Nacken in die Stirn und die Arme?

Hallo! Ich habe seit kurzem ein Ziehen das vom Nacken bis in die Stirn, Augen, Arme manchmal Beine ausstrahlt.

Da ich auch ein leichter Hypochonder bin ich dann natürlich auch nicht mehr entspannt, und das macht das ziehen noch schlimmer inklusive leichter Schwindel und Übelkeit. Das tritt aber nur auf wenn ich den Kopf zu schnell bewege oder überdehne ob nach hinten oder nach vorne das ist egal. Halbe Stunde später hab ich dann das ziehen plus Tinnitus.

Also was könnte das sein, ich hab Schiss dass eine Bandscheibe im Nacken kaputt ist oder so...hat von euch jemand damit Erfahrungen? Bin 27 Jahre alt.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ulipa, 19

Es könnte die Bandscheibe sein, lass es abklären, dann geht auch die Angst, wenn man Gewissheit hat. Hatte auch diese Probleme und mir wurde geholfen, ohne schmerzhafte Behandlung.

Kommentar von Kiro1988 ,

Danke dir für die Antwort, ich War letztens beim Orthopäden und der meinte meine HWS ist in Ordnung, war wohl Nerv eingeklemmt, hat mich dann eingerenkt aber leider ist es nicht ganz weggegangen, manchmal hab ich Tage da hab ich fast gar keine Beschwerden und manchmal nur sporadisch bis ich mich wieder versuche zu entspannen und dann ist es erträglich, hast du eine Ahnung wie lange es dauert bis sich die Nerven wieder regeneriert haben wenn sie eingeklemmt waren, und meinst du das kann auch vom Rücken kommen? Aber muss sagen vorher War mit ganzen Schwindelig und jetzt ist es eigentlich nur noch wenn ich verspannt bin...

Kommentar von ulipa ,

hört sich doch gut an, dass es besser geworden ist. Wenn Nerven eingeklemmt sind, tuts echt weh. Sei froh, dass es nicht die Bandscheiben sind. Und Du kannst Dir ja immer noch eine 2. Meinung einholen. Ich weiss nicht wo Du wohnst. Ich war damals in Bochum beim Grönemeyer Institut. Die nehmen auch Kassenpatienten an.

Antwort
von johnnymcmuff, 12

Man sollte hier nicht nach Ferndiagnosen fragen.

Bei verschiedenen Erkrankungen gibt es oft ähnliche Symptome.

Also wenn es am Montag nicht besser ist, dann gehe zum Arzt.

Kommentar von Kiro1988 ,

Ich hab das schon 1 Monat und ich War beim Arzt, der meinte ist alles ok, hatte sogar nen Borreliose Test alles ok, war dann beim Orthopäden und der meinte Nerv eingeklemmt, allerdings hab ich nach Einrenken immer noch ab und an diese Symptome. Möchte eigentlich nur wissen wie lange es dauert bis die Nerven wieder Ruhe geben weil ich mir vorkomme wie ein 80 jähriger manchmal und ich kann auch so nicht arbeiten, und es nervt einfach nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community