Frage von ss1996, 35

ZFA 3. Lehrjahr 640€ Brutto, die neue Azubi bekommt im 1. Lehrjahr 615€ Brutto?

ich mache eine Ausbildung als ZFA und bin im 3. Lehrjahr.

Im 1. Lehrjahr habe ich 500€ 2. Lehrjahr- 590€ 3. Lerjahr - 640€ bekommen.

Jetzt will mein Chef das ich ein paar Monate befristet arbeite. 1500€ Brutto wollte ich haben. Er meinte dazu nein, er könnte es nicht zahlen wenn dann 1400€. So und vor kurzem kam jemand zur Probearbeit für die Ausbildung. Sie sollte eigentlich den gleichen Vertrag wie ich bekommen. Aber da Sie mehr wollte, hat Sie mit dem Chef darüber geredet. Und was ist? Sie bekommt mehr. und zwar

im 1. Lehrjahr - 600€ 2. Lehrjahr - 700€ 3. Lehrjahr - 800€.

Ich finde das ungerecht. Ich verstehe auch nicht wieso er mir nicht 1500€ zahlen konnte aber die neue Azubi bekommt mehr. was soll das? das regt mich wirklich auf. ist wirklich nicht zu fassen. was meint ihr was hättet ihr gemacht? Ich möchte auch mit dem Chef darüber reden, weiss nur nicht wie und was. ich möchte auch nicht unhöflich wirken. bitte um ratschläge

Antwort
von MenschMitPlan, 17

Es ist ungerecht. Auch 1.400 € brutto für eine ausgelernte Angestellte ist unverschämt wenig, das ist ja grad mal Mindestlohn, der bei Aushilfen gezahlt wird. Einziger Rat: Bewirb dich woanders, teste deinen Marktwert! Bei deinem Chef wirst du nichts erreichen  können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community