Frage von danikolic, 21

Zeugnisse für Praktikum macht das Sinn?

Hallo alle miteinander
Ich habe gerade ein Gespräch mit dem Einstellungsberater der Polizei gehabt und der hat mir eine Email geschickt mit den Vorraussetzungen für das Praktikum..dort steht ich bräuchte eine Bewerbung und einen Lebenslauf...verständlich aber dann steht da auch noch sie brächten ein Zeugnis von mir, aber wozu? Mein Zeugnis der achten Klasse ist nicht das beste und jetzt habe ich Angst es könnte an meinem Zeugnis scheitern..mein Schnitt insgesamt ist 3,16 da ich in der 8. klasse die Schule komplett vernachlässigte...Hauptfächer sind deutsch Mathe und französisch wo ich insgesamt 3.0 habe als schnitt..schauen die auf die Haupt oder Nebenfächer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 5

verständlich aber dann steht da auch noch sie brächten ein Zeugnis von mir, aber wozu? Mein Zeugnis der achten Klasse ist nicht das beste und jetzt habe ich Angst es könnte an meinem Zeugnis scheitern..mein Schnitt insgesamt ist 3,16 da ich in der 8. klasse die Schule komplett vernachlässigte...Hauptfächer sind deutsch Mathe und französisch wo ich insgesamt 3.0 habe als schnitt..schauen die auf die Haupt oder Nebenfächer?

Die schauen natürlich auf alle Fächer! Wozu? Damit die Polizei einschätzen kann, ob der Bewerber wenigstens einigermaßen Grips hat und die Schule nicht vernachlässigt!

Antwort
von henzy71, 10

verständlich aber dann steht da auch noch sie brächten ein Zeugnis von mir, aber wozu?

Ich übernehme mal dein Rechtschreibfehler im Zitat, aber wozu sie das brauchen musst du schon ihnen überlassen. Am Zeugnis selber wird es nicht scheitern, nur wenn du keins schicken würdest. Dann wären deine Unterlagen unvollständig und man könnte vermuten du hättest was zu verbergen..... Das Zeugnis ist nun mal wie es ist und dass man in der 8. Klasse, also mit 14 die Schule vernachlässigt ist auch vollkommen normal. Man ist da in der Pubertät und das ist genau das Alter wo Eltern schwierig werden und Jungs interessant - viel interessanter als Schule jedenfalls. Also mach dich nicht verrückt!!

Gruß

Henzy

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 7

Praktikantenplätze bekommen nur die, deren schulische Leistungen erwartungsgemäß für eine spätere Bewerbung ausreichen. Hat ein Interessent für ein Praktikum nicht die Mindestnoten, die für einen Einstieg bei der Polizei erforderlich sind, werden sie meist mit einem entsprechenden Hinweis darauf abgelehnt.

Augenmerkt sind Mathe und Deutsch (mindestens 3). Hin und wieder Sport, aber selten. Außerdem der allgemeine Durchschnitt (3,0 - 3,5; ist bundeslandabhängig) und die Kopfnoten (entspricht den Erwartungen).

Gruß S.

Antwort
von Prilloomply1980, 13

Das ist meist nur eine Formalität. Reiche es einfach ein. Sie wollen das aber immer sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community