Frage von frecheLiese, 36

Zeugnisformulierung: "Die Zusammenarbeit mit ihrem direkten Vorgesetzten war geprägt von Loyalität und Offenheit." Welche Note spiegelt diese Bemerkung wieder?

Ich war Teamleiterin in einem Callcenter. Im Zeugnis stand o. a. Formulierung hinsichtlich des Verhaltens gegenüber Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten.

Zitat aus demselben Absatz: "Hervorheben möchten wir ihr einwandfreies Führungs- und Sozialverhalten, das geprägt war von offener Kommunikation, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft und somit zu einer stetigen Förderung der Zusammenarbeit im Team beitrug."

Mit meinem direkten Vorgesetzten hatte ich jedoch einmal ein Problem: er wollte mir was anhängen, was er verbockt hatte. In einem gemeinsamen Gespräch, in dem er sich mir gegenüber schwer im Ton vergriff, war er nicht bereit, seinen Fehler an höherer Stelle zuzugeben und das Scheitern eines teuren und wichtigen Projekts wäre dadurch mir angerechnet worden, wir hätten einen sehr wichtige Kunden verloren. Ich sagte ihm, dass ich diese Tatsache am folgenden Tag an unseren gemeinsamen Vorgesetzten kommunizieren würde, falls er seinen Fehler bis dahin nicht selbst unserem Chef gegenüber zugeben würde. Klingt alles etwas zickig, aber dieser Vorgesetzte schob seine Fehler regelmäßig seinen Mitarbeitern zu und in diesem Fall brachte er das Fass einfach zum Überlaufen. Mein Gespräch mit dem gemeinsamen Vorgesetzten am nächsten Tag fand tatsächlich statt und dieser stand auf meiner Seite.

Antwort
von Nightstick, 21

Hallo @frecheLiese, willkommen bei gutefrage.net :)

Grunsätzlich kann man ein Arbeitszeugnis nur dann beurteilen, wenn man es vollständig liest (von der Überschrift bis zum Ausstellungsdatum/Unterschrift), denn überall können sich ungünstige Formulierungen und versteckte Hinweise für einen potentiellen neuen Arbeitgeber befinden.

Gerade in Deinem Fall sollte man das Zeugnis sehr genau prüfen. Der von Dir genannte Passus klingt per se zwar nicht schlecht, man muss ihn aber auf jeden Fall im Gesamtkontext betrachten.

Daher empfehle ich Dir, das Zeugnis (anonymisiert) noch einmal vollständig (!) hier einzustellen, damit die hier anwesenden Zeugnisexperten ihre Meinungen kundtun können.

Gruß @Nightstick

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten