Frage von Beezy1234, 80

Zeugnis zu schlecht, Verzweiflung?

hey, ich geh momentan in die 11.Klasse eines Gymnasiums. Ich hatte immer ein sehr gutes Zeugnis, mit dem ich auch zufrieden war ( 1,8-2,2 ). Mit dem Zeugnis was ich heute bekommen habe, bin ich jedoch ganz und gar nicht zufrieden. Dieses Halbjahr ging es mir aus persönlichen Gründen nicht gut und das spiegelt sich leider auch in meinen Noten wieder. ich bin extrem enttäuscht von mir selber! Mein jetziger Schnitt liegt bei 2,6. Das Problem ist, dass ich bereits Punkte für mein Abitur sammeln muss, und meine jetzige Leistung mich extrem traurig macht und ich Angst habe dass dadurch mein Abi um einiges schlechter sein wird! Ich habe zwar noch 3 Zeugnisse und die Abiturprüfungen vor mir, aber trotzdem zieht mich das sehr runter :( Ich bin eigentlich eine sehr gute und ehrgeizige Schülerin und ich weiß, dass ich mich verbessern kann. Kann ich denn trotz dem miserablen Schnitt ein gutes Abitur hinlegen? Vielen Dank im voraus!

Antwort
von Allyluna, 40

Falscher Ehrgeiz schadet mehr, als dass er nützt. Natürlich ist Dein Abi noch zu retten. Wenn das letzte halbe Jahr für Dich persönlich nicht gut gelaufen ist, hast Du doch auch eine gute Erklärung für Deine vermeintlich schlechten Noten.

Wie Du schon selbst sagst - es kommen noch einige Zeugnisse, Klausuren und schließlich die Abi-Prüfungen - die können das alles wieder auffangen.

Alles Gute!

Antwort
von honigbrot13, 45

Ich bin zwar erst in der achten aber habe /hatte auch immer so gute noten und ich kann deine Traurigkeit jetzt voll nachvollziehen, ich würde mich auch so fühlen, aber statt jetzt trübsal zu blasen solltest du dir einfach denken, dass es dir persönlich nicht so gut ging dieses Halbjahr und du dann einfach im nächsten Halbjahr noch ehrgeiziger, als ohne hin schon bist, dann wird es bestimmt besser

Antwort
von konstanze85, 23

Klar kannst Du, sofern Du Dich in den weiteren Halbjahren echt am Riemen reißt und es nicht nochmal so eine Tiefphase gibt.

Kommt halt auch darauf an, was Du später studieren willst. Sollte es Medizin sein, musst Du Dich ranhalten.

Antwort
von Question876, 32

Ja, Einfach in Zukunft mehr zu hause lernen

Antwort
von Huflattich, 16

Für alle die heute ihre Zeugnisse bekommen haben zum Trost  wenn es nicht ganz so toll ausgefallen ist - auch wenn es vielleicht nicht ganz passt ........

Kopf hoch die Welt geht nicht unter .

Trotzdem Urkunden - Fälschung muss nicht sein 

zur Frage selbst: 

Antwort  natürlich kannst Du, wenn Du willst 

Antwort
von allesklar7676, 20

Setz dich nicht unter Druck, das bringt nichts.

Auch ein 3er Schnitt ist okay. 

Wenn du psychische Probleme Hast, dann hol dir professionelle Hilfe.

Antwort
von nonamestar, 25

Klar kannst Du das - es hängt einzig und allein an DEINER Leistung.

Vielleicht solltest Du das Schuljahr wiederholen wenn Du zu viel verpasst hast.

Deine Rechtschreibung ist OK, Deine Selbsteinsicht auch - ABER: Den wenigsten Kindern ist es klar dass LERNEN jeden Tag 3 bis 5 Stunden erfordert.

An Deiner Leistung wird es gewinnen oder verlieren.

Tipp: Internet AUS.

Ich als Elternteil würde jeden Zugang zum Netz sperren (und das Handy einkassieren) bis Dein Abschluss bestanden ist.

Antwort
von Seath88, 27

Gott, ist diese Leistungsgesellschaft zum K0tzen ...

Kommentar von nonamestar ,

Nein.

Wir bezahlen keine Luschen aus weichen rosa Wattebäuschchen.

Sie müssen schon was können BEVOR wir sie bezahlen.

Leistung gegen Gegenleistung.

Kommentar von Seath88 ,

Stimmt, Sieg Heil ist geil ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community