Zeugnis Codes danke im Voraus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeugniscodes sind dafür da, das jeder neue Arbeitgeber die "Benotung" für seine Leistung im ehemaligen Unternehmen nachvollziehen kann.

Ein formelles freundliches (positives!) Zeugnis kann vom Arbeitnehmer nicht angefochten werden und würde daher kein Raum lassen für offensichtliche negative "Hinweise/Kritik".
Um aber den zukünftigen Arbeitgeber "warnen" zu können bzw. eine ehrliche Einschätzung der Leistung zu übermitteln, wurden diese wohl entwickelt/verschlüsselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moinsen,

ein Zeugnis darf nicht zum Nachteil des Arbeitnehmer ausgestellt werden. Daher werden im Zeugnis formelle, freundliche Aussagen getroffen.

..., bei seinen Kollegen war er sehr beliebt = ist eine Quasselstrippe und hält die Anderen von der Arbeit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
22.11.2016, 09:00

bei seinen Kollegen war er sehr beliebt = ist eine Quasselstrippe und hält die Anderen von der Arbeit ab

So pauschal kannst du das nicht sagen, es kommt immer auf den Kontext an. Dieser Satz kann diese Bedeutung haben, kann aber andererseits auch tatsächlich so gemeint sein, wie es geschrieben ist. 

0

Zeugnisse müssen einerseits wahrheitsgemäß sein, andererseits aber wohlwollend formuliert sein. Deshalb hat sich eine Zeugnissprache entwickelt, also standardisierte Formulierungen, die es einem AG ermöglicht, das Verhalten und die Arbeitsleistung des AN einzuschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?