Frage von Sascha1970,

Zeuge ist nicht zum Gerichts Termin erschienen! Gericht erstmal Verschoben! UND NUN ?

Hallo, ich habe heute den Verhandlungstermin nicht wahrgenommen. Besser gesagt ich möchte nicht vor Gericht aussagen, weil ich angst habe.

Wie ich mitbekommen habe, wurde der VerhandlungsTermin verschoben. weil ich nich da erschienen bin.

Ich möchte nicht aussagen, was kann mir denn da alles zukommen, wenn ich nicht aussage. oder den nächsten Verhandlungstermin wieder nicht erscheine!

Bitte nur ernste antworten

Hilfreichste Antwort von skyfly71,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du bist verpflichtet, bei Gericht auszusagen, sofern Du kein Zeugnisverweigerungsrecht hast, weil Du mit den Angeklagten verwandt bist oder Dich selbst belasten würdest.

Wenn Du nicht erscheinst, werden gegen Dich Ordnungsgeld und ersatzweise Ordnungshaft festgesetzt und die Kosten der ausgefallenen Verhandlung auferlegt. Das können - wenn Rechtsanwälte beteiligt sind - schnell mehrere 100,- Euros werden.

Wenn Du das nächste Mal nicht erscheinst, wird Vorführbefehl gegen Dich ergehen, dann wirst Du von der Polizei geholt. Wenn Du Dich weiter weigerst, als Zeuge auszusagen, kannst Du bist zu 6 Monate in Beugehaft genommen werden.

Kommentar von Sascha1970,

ich kann mich aber auch nicht mehr erinnern wie das alles geschah an dem tag. ich habe schon bei der polizei ausgesagt aber das sind schon Monate her.

Kommentar von skyfly71,

Dann wird man Dir in der Verhandlung ggf. Deine Aussage von der Polizei noch einmal vorlesen, um Deiner Erinnerung etwas weiter zu helfen. Aber Vorsicht: Wer wahrheitswidrig behauptet, sich nicht erinnern zu können oder nichts gesehen zu haben, macht sich wegen Falschaussage strafbar. DAS sollte man nicht tun.

Kommentar von Sascha1970,

ich kann mich aber wirklich teilweise nicht erinnern. ich bin sehr viel am arbeiten und bleibt ja nicht alles im kopf.

Kommentar von HausAmSee,

Wenn deine Erinnerungen schwach sind,dann sag das GENAU SO beim Gericht ! Dann kann dir auch überhaupt nichts passieren ! Sag,dass es schon so lang zurückliegt & daher dein Erinnerungsvermögen beeinträchtigt ist !

Antwort von Thunder1262,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zwangsgeld(Geldbuße), Zwangsabholung durch die Polizei. Setze dich mit dem Richter in verbindung und erkläre ihm, das du Angst hast und du möchtest zwar eine Aussage machen, aber nur unter ausschluß der Öffentlichkeit.

Kommentar von Nemisis2010,

der/die Frager/in wird aber dem Richter gegenüber die genauen Gründe für die Angst erklären müssen. Nur pauschal zu sagen: "ich habe Angst" wird nicht ausreichen.

Antwort von peha15,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von peha15,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Nemisis2010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

was bist du denn nun Zeuge oder Angeklagter? Zeuge nicht im Gericht erschienen, Gericht Verschoben. WAS NUN ???

Antwort von peha15,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

@Sascha1970---Wie das Beim Strafrecht ist, weiss ich nicht !!----Beim Sozialgerichtsprozess gibt es ein "Ordnungsgeld" von 1000.-Euro !! Du hättest denen ja Bescheid geben können, 24 Stunden vorher...und eine "Ärztliche Bescheinigung" abgeben können !! ---Wenn Du mehrmals nicht erscheinst, könntest Du ernsthafte Probleme bekommen !! LG:peha15 :-)------- Besorge Dir für heute ein Attest !!!

Kommentar von peha15,

Kontaktiere Deinen Hausarzt oder Deinen Psychotherapeuten...heute noch...rufe dort an, sende ein Fax, eine E-mail...Du benötigst zumindet eine "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung", ab heute ("Gelbe AU !!") bzw. einen "triftigen Grund !!" Denn Dein Fernbleiben heute, musst Du belegen bzw. begründen können...Hast Du keine "Belehrung" bekommen !! "Verhandlungsfähigkeit !??"--Du kannst eine Erkältung haben und trotzdem als "verhandlungsfähig !!" angesehen werden !! Mach Dir bloß keine Illusionen, es würde "vergessen" werden, von "denen !!" LG:peha15 :-)

Antwort von peha15,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

@Sascha1970---Wie das Beim Strafrecht ist, weiss ich nicht !!----Beim Sozialgerichtsprozess gibt es ein "Ordnungsgeld" von 1000.-Euro !! Du hättest denen ja Bescheid geben können, 24 Stunden vorher...und eine "Ärztliche Bescheinigung" abgeben können !! ---Wenn Du mehrmals nicht erscheinst, könntest Du ernsthafte Probleme bekommen !! LG:peha15 Besorge Dir für heute ein Attest !!!

Antwort von waldmann59,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist ganz einfach, scheinbar ist deine aussage wichtig.dann kommt dich vor dem nächsten termin ein polizeiaufto abholen und brngt dich hin. das darfst du dann auch noch bezahlen. und wenn du für heute keinen plausiblen grund hast, wirds auch teuer. du musst hin, kannst da ja die aussage verweigern, bzw du hast alles vergessen, aber so einfach ist das nicht,

Kommentar von Thunder1262,

Verweigern geht nur, wenn er sich selber belasten würde sonst kann er nicht verweigern. Ansonsten wird er vereidigt.

Antwort von Andrar,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du wirst nicht nur gezwungen zu erscheinen, du kannst auch in Beugehaft genommen werden bis du nachgibst.

Antwort von malice0811,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zum einen werden Dir wohl die Kosten für den erforderlichen neuen Termin auferlegt, und früher oder später (geht dann aber ganz schnell) ergeht Vorführungsbefehl, was recht unangenehm ist, wenn man abgeholt wird.

Antwort von cricetus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du bist ja witzig... weißt Du, welchen Aufwand & welche Kosten Du mit so einem Schwachsinn verursachst?

Du hast als Zeuge kein Aussageverweigerungsrecht, Du MUSST aussagen, wenn das Gericht darauf besteht. Wenn Du noch öfter einfach nicht erscheinst, kannst Du darauf warten, dass die Polizei Dich abholt. Wenn Du Folgen befürchtest, wende Dich an einen Rechtsanwalt, und für die ganz krassen Fälle gibt´s Zeugenschutzprogramme.

Antwort von ereste,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sprich mit jemandem vom Gericht und erkläre das (vielleicht kann man ja den zuständigen Richter oder Staatsanwalt sprechen, das weiß ich nicht). Auf jeden Fall kannst du nicht einfach so wegbleiben, du musst dich melden und vielleicht auch um Rat fragen.

Kommentar von ereste,

Hast du "nur" vor der Situation allgemein Angst oder vor Rache, weil du ein belastender Zeuge bist? Auch, wenn du ein Belastungszeuge bist, musst du dich dringend melden, um dir nicht selbst etwas einzuhandeln.

Antwort von Peter96,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann teuer werden. Dir können die Kosten auferlegt werden. Das Gericht kann Dich auch zwangsweise vorführen lassen. Wenn Du kein Aussageverweigerungsrecht hast, musst du aussagen. Im Falle einer Aussagerweigerung kann das Gericht Beugehaft anordnen.

Antwort von HausAmSee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bist du der Schuldige oder nur ein Augenzeuge? Je nachdem können die Strafen ausfallen ! Soweit ich weiß kannst du da mit saftigen Geldstrafen rechnen...sprich mit deinem Anwalt oder setz dich mit einem in Verbindung und schildere deine Situation..wenn du Angst vor den Tätern hast,solltest du das anmerken !

Antwort von freschdax,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

die werden dich zwingen, dort zu erscheinen. notfalls unter einsatz der polizei.

Antwort von Nachtflug,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du bist verpflichtet, auszusagen. Du kannst auch einen separaten Verhörungstermin bei der Staatsanwaltschaft bekommen, wenn Du gute Gründe hast, nicht an der Verhandlung teilzunehmen. Wenn Du nicht erscheinst, bekommst Du eine Ordnungsstrafe und wirst beim nächsten Mal mit dem Taxi der Polizei herantransportiert.

Antwort von Sparrow,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

mach ne aussage beim richter, der verließt dann das protokol deiner aussage und du brauchst net an der verhandlung teilnehmen. dazu mußte aber kontakt zum gericht aufnehmen.

Antwort von Madchestermod,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da musst du dich ans Gericht wenden, wenn du Angst hast. Dir kann schon geholfen werden.

Antwort von polee16,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du nur Zeuge bist. Kann dir eig. nichts passieren. Du brauchst vor nichts angst zuhaben wenn du nichts gemacht hast. Ich bin mir nicht sicher aber ich denke du bekommst eine geldstrafe in höhe von ca. 100 EUR.

Antwort von frettlein,

Du bekommst dann so oft immer ein halbes Jahr Beugehaft, bis Du aussagst.

Antwort von Maxime1975,

... Hallo, du hast einen Informationsbogen mit der Terminladung als Zeuge bekommen und da steht alles für dich wichtige genau drinnen. Warum willst du denn nicht aussagen? Leider, bist du verpflichtet zu erscheinen und du sogar durch die Polizei zwangsvorgeführt werden kannst, darüber hinaus, hohe Ordnungsstrafen gegen dich verhängt werden können, da deine Aussage zur Klärung beiträgt und alle Gerichtlichen Verzögerungen finanziell von dir erstattet zu werden, nicht gerade wenig ist!! Du musst eine gute Begründung haben um als Zeuge rauszukommen...! Informiere dich besser genau und notfalls gehe zum Anwalt der dir dabei helfen kann.. lg Maxime

Antwort von peha15,

@Sascha1970---IST DAS JETZT EIN "QUIZ"-ODER WAS !??

EINMAL BIST "DU" ANGEKLAGTER UND "SIE" IST NICHT ZUM TERMIN ERSCHIENEN UND DIE VERHANDLUNG WURDE AUS DIESEM GRUNDE "VERSCHOBEN !!!" UND EIN ANDERES MAL BIST "DU" NICHT ERSCHIENEN !! (SIEHE OBEN !!)- HATTEST "DU" NUN 2 GERICHTSTERMINE AN EINEM TAG ODER IST EINE ANFRAGE AUF BASIS EINER "NOTLÜGE ENTSTANDEN !??"

MÖCHTEST "DU" RAT ODER WILLST "DU" UNS GF-USER HIER EINFACH BLOß "TESTEN !!???"

LG:peha15 :-)

Antwort von peha15,

@Sascha1970---Bist Du Zeuge oder Angeklagter !?? LG:peha15 :-) Wenn "DIE" Dich ABHOLEN KOMMEN MÜSSEN !!-BEKOMMEN ES DEINE "NACHBARN" MIT !!! :-((

Antwort von AllesKnower,

Also kürzlich warst Du noch Angeklagter.....

Kommentar von peha15,

Tatsächlich !!??????? Ist ja interessant !! Woher weisst Du das !??

Kommentar von peha15,

--->>>hab's gefunden !!!

Antwort von zedisdead,

notfalls wirst du einfach von der polizei abgeholt.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community