Frage von Lindalein98, 30

Zervixschleim Muttermund und Co?

Also ich habe seit mehreren Tagen meinen gesamten Zyklus beobachtet und festgestellt das der Zervixschleim am Anfang echt brökkelig und so gelblich war alles klar. Gestern hatte ich dann nur ein bisschen von diesem extrem spinnbaren Zervixschleim jedoch keine anderen Beschwerden. Der Muttermund war extrem weit hinten ist nun aber heute morgen wieder ganz weit vorne gewesen und der Schleim ist immernoch cremig und bisschen brökkelig. War das gestern jetzt der Eisprung?

Antwort
von BellaBoo, 5

Nur durch die Beobachtung von ZS und Mumu kann man das schlkecht bestimmen. Es kann genauso gut sein, das du gar keinen Eisprung hattest und das nur ein Anlauf dazu war. Ebenso kann es dein ES gewesen sein, wobei bei mir der ZS erst zwei Tage nach ES nicht mehr spinnbar ist...ich habe etwa 4 Tage lang spinnbaren.

Du solltest anfangen Tempi zu messen und/oder Ovus zu verwenden, wenn du das genauer wissen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten