Zerstört und am Boden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten gehst du zu einem Psychologen und wenn dir das unangenehm ist, dann gibt es auch kostenlose Telefonnummern die du anrufen kannst.
Eine Halb-Öffentliche Community zu fragen ist immer gefährlich.

Trotzdem bekommst du meine Meinung:

Ich verstehe das man traurig ist und das man eine schlimme Zeit haben kann. Aber dass man deswegen gleich sein Leben wegwerfen will, ist nicht nur assozial gegenüber allen Kranken die gerne leben möchten, egoistisch gegenüber allen die dich kennen und mögen und dumm weil du nur dieses eine Leben hast.
Ich hab mir diese Gedanken auch schon gemacht, die Phase hat wohl jeder Mensch in seinem Leben mal. Meine Erkenntnis war, dass ich mich von anderen Menschen nicht runterziehen lassen darf.

Klar, du lässt Menschen in dein Leben, sie ändern es (manche positiv, manche negativ) und dann verschwinden Sie wieder. Ich sage nicht das du dich abkapseln solltest, im Gegenteil,..  such dir viele Freunde und geh auf Menschen zu. Aber lass niemanden so nah an dich ran das er dir deine Lebensfreude rauben kann. Es ist DEIN Leben, nur du hast es in der Hand und kein anderer. Es gibt Leute die die auf deinem Lebensweg begleiten, manche sogar ein Leben lang. Im Grunde genommen kommt man allerdings allein auf diese Welt und verlässt sie auch alleine wieder.

Und exakt aus diesem Grund kann ich dir nur empfehlen das allerbeste daraus zu machen und es nicht zu verschleudern,.. und schon gar nicht wegen einem anderen Menschen, nur weil du mit ihm streitest. Genieße jeden einzelnen Tag denn am Ende zählt nichts, außer deine Erinnerungen. 

Und wenn du dich gegenüber anderen verpflichtet fühlst dann halt dir wieder diese Worte vor Augen: JEDER hat sein EIGENES Leben. Du kannst sie begleiten, du kannst sie unterstützen, aber mehr nicht. Verantwortlich bist du nur für dich selbst (und für deine Kinder, solltest du welche haben/bekommen).

Also Kopf hoch und hab Spaß am Leben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harvey90
08.09.2016, 11:28

Hi ! Ich möchte mich bei dir bedanken, habe mit meinen Freunden geredet und mit meinen Eltern, zur Polizei werde ich nicht gehen deswegen was passiert ist (wurde mir vorgeschlagen, habs abgelehnt) und momentaner stand; Habe 3 Wochen Urlaub und habe guten Therapeuten gefunden, vielen dank fürs aufmunterung! Danke auch an die anderen!

LG Harvey

1

Dass deine Ex-Freundin dich geschlagen hat, war schon heftig. Sie hat dich nicht nur körperlich, sondern auch seelisch verletzt.
Mit Hilfe eines Therapeuten, lernst du damit umzugehen und wieder Freude am Leben zu haben.
Wage den Schritt und lass dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harvey90
06.09.2016, 17:18

Ja, ich war 3 Jahre mit ihr zusammen und die war immer so aggro =(

0
Kommentar von Windlicht2015
06.09.2016, 17:24

Ja das hat Spuren bei dir hinterlassen. Lass dir helfen!

1

Such einen Therapeuten auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?