Frage von Aloshhyo, 22

Zerstört die Klimaerwärmung Lebensräume? Welche Tierarten sterben aus? Welche Pflanzen sterben aus und welche kommen neu dazu?

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 16

Gewinner im Klimawandel sind bei uns zb Seidenreiher, Löffler, Bienenfresser,großer Gottesanbeterin,großer  Fuchs oder der Admiral . Und auch Mondfisch und der Leopard könnten Ihren Lebensraum erweitern.  In Bayern lief vor kurzen sogar ein Schakal in eine Fotofalle. Flamingos können sich auch weiter Ausbreiten Auch sie profitieren eher.  Für Walrösser Uferschwalbe, Scheehuhn, Scheeleoparden, Eisbären  Bläuling oder Rentiere ist der Klimawandel aber eher ein Problem. Ihr Lebensraum wird eher kleiner. es ist noch nicht sicher ob sie aussterben. Vielleicht können auch sie sich anpassen. Wie bei den natürlichen Klimawandeln auch gibt es bei diesem auch wieder Gewinner und Verlieren. Tiere wie Krokodile oder Haie haben schon einigeauch extreme  Wandel überstanden. Vor allem für Haie ist eher die Überfischung und die Jagd ein Problem.  In Afrika könnten sich zb die Wälder ausbreiten so daß der Lebensraum der Tiere die in der Savanne leben kleiner wird. 

Antwort
von ALEMAN2015, 9

Zerstoeren und Aussterben sind haessliche Worte. Man sollte besser von einer geografischen Verschiebung der Lebensraeume dorthin sprechen, wo guenstige klimatische Bedingungen herrschen. So wuerde eine Erwaermung beispielsweise zur Erschliessung riesiger neuer landwirtschaftlicher Nutzflaechen im Norden Kanadas und Russlands fuehren, die zur Sicherung der Versorgung der Menschheit mit den entsprechenden Produkten beitragen koennten.

Aber das ist alles Spekulation, denn ob in Zukunft wirklich eine Erwaermung kommt oder vielleicht eine Abkuehlung, weiss kein Mensch.

Antwort
von azeri61, 22

Ja die mir spontan einfallende tierart sind die Eisbären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community