Frage von christiandior09, 295

Zerspannungsmechaniker Abschlussprüfung februar 2017 betrieblicher auftrag verstehe es nicht :(?

ich habe im dezember meine schriftliche und im februar meine praktische prüfung als betrieblicher auftrag abzulegen.

nun meine fragen da mein meister keine ahnung hat ..

da stehen sachen wie

-ausgangszustand,ziel,rahmenbedingung

-information und auftragsplanung

-Auftragsdurchführung

-auftragskontrolle

was kommt da jeweils rein ?

und dann noch was zum ankreuzen.

muss ich da jetzt nur die felder ausfüllen und dann alles wieder abschicken oder wie funktioniert das ?

oder muss ich da sonst noch was mitschicken ich blick da gar nicht durch kann mir jemand bitte helfen wie da der ablauf ist und was ich machen muss :(

ich muss nächsten freitag schon abgeben ..

danke schonmal im vorraus

Antwort
von Metiny79, 198

Ich weis zwar nicht aus welchem Bundesland du kommst aber die Teil 2 bzw. die Abschlussprüfung sind im November (Theorie) und Januar (praktisch). zu dem würde ich die Stelle anrufen von wo du dieses Schreiben bekommen hast! Schon komisch das dein Meister keine Ahnung davon hat!? Normalerweise musst du dein Berichtsheft, letzter Zeugnis usw. rein und alles zusammen zu Ausschuss...

Antwort
von johnnymcmuff, 234

Habt ihr das nicht in der Schule besprochen?

Ich habe letztes Jahr eine Umschulung gemacht und dort wurde ausführlich erklärt wie wir den Antrag auf Genehmigung des betrieblichen Auftrags machen müssen.

Falls Du noch Hilfe brauchst, schicke mir per Kompliment Deine e-mailadresse.

Dann kann ich Dir mal ein paar Infos geben.

Allerdings nicht meinen betrieblichen Auftrag, sonst wäre das Beihilfe zum Betrug.

Aber das Schema wie der Antrag ausgefüllt werden muss kann ich Dir schicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community