Frage von Nina96S04, 43

Zerrung im Fuß aber trotzdem schwimmen?

ich habe das Pech das ich mir recht oft den Fuß umknicke und eine Zerrung habe, allerdings muss ich entweder 2 mal die Woche schwimmen oder zum Reha Sport um keine Rückenschmerzen zu bekommen.

Reha Sport ist recht problematisch mit Zerrung weil ich bei jeder zweiten Übung auf einem Bein stehen muss. Kann ich wenn ich beim schwimmen keine Schmerzen habe den schwimmen gehen oder würdet ihr mir davon abraten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sportchi, 38

Ich denke schwimmen ist keine Problem :)
Wenn du zu viel schmerzen hast lasse es aber lieber:)
Und zur Info um nicht immer umzucknicken lege dir eine fuß bandage zu:D

Antwort
von Stevenbok1, 20

Nein lieber nicht schwimmen. Hatte auch ein umgeknickten Fuß. Es tut höllisch weh im Wasser bei einer Fußbewegung und tut deinem Fuß nichts Gutes. Lass es einmal ausfallen und geh nächstes Mal.
PS: Bin Schwimmleistungssportler;)

Kommentar von Nina96S04 ,

auch wenn du ganz langsam und vorsichtig schwimmst?
Weil ich bekomme echt unerträgliche Rückenschmerzen :/

Kommentar von Stevenbok1 ,

Dann mache die Übungen, die du machen kannst!

Antwort
von brennspiritus, 43

Schwimmen wird gehen. Das kann man auch ohne Beinschlag. Auf die Schnelligkeit wird es bei dir ja vermutlich nicht abkommen.

Kommentar von Nina96S04 ,

nein ich gehe dann so schwimmen, mache zwar eigentlich Rettungsschwimmen aber das war mir schon klar das es nicht klappt. :)

Antwort
von Delpiero192, 36

Bin überzeugt, daß schwimmen ohne weiteres möglich ist, da du ja, zwar nicht ganz, aber doch, "schwerelos" bist, und somit nicht dein volles Gewicht tragen mußt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community