Zerfall des Schegener Abkommen - dürfte man sich dann nicht mehr frei in der EU bewegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Doch darfst du, aber es wird halt wieder Kontrollen an den Grenzen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
21.01.2016, 21:48

Unabhängig von den Kontrollen besteht aber weiterhin, dass man sich zum Beispiel frei in einem anderen EU-Ausland aufhalten dürfte?
 Also habe ich das ganze quasi dann wie bei einem Flug ins EU-Ausland verstehen.... Einchecken, Pass zeigen und ab ins nächste Land.

Das würde dann unverändert bleiben, oder?

Lg

0

Die Reisefreiheit und die Zoll-Freimengen für uns EU-Bürger bleiben erhalten. Nur müßten wir uns dann wieder auf Personenkontrollen beim Grenzübertritt einstellen.

Ergänzung: auch die Niederlassungs- und Gewerbefreiheit werden nicht eingeschränkt.

Aber wie gesagt: das gilt für uns EU-Bürger, und nicht für 3rd-party-Gastarbeiter oder Migranten mit Aufenthaltstiteln etc.pp.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Aussetzen des Abkommens berührt Deine Freiheit als EU Bürger nicht. Es gibt dann eben nervige Grenzkontrollen und Du kannst dann nicht mehr mit dem Auto auf der Autobahn über die Grenze brausen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man konnte sich auch vor Schengen als EU-Bürger " frei " in der EU bewegen...: ein-oder zwei mal im Jahr eventuell an einer Grenze den Pass vorzeigen zu müssen halte ich für einen extrem geringen Preis dafür, daß im Gegenzug plötzlich wieder reichlich kriminellem Kroppzeugs das mühelose herumreisen in Sachen Straftaten in der EU ein wenig schwieriger gemacht wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird vom außer Kraft setzten des Schengener Abkommen gesprochen. Das bedeutet mehr KFZ Wartezeiten an den Grenzen. Reisefreiheit mit Personalausweis besteht weiter.Der "Rachmany" hat es dann etwas schwerer hin und her zu reisen mit einen Bombengürtel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung