Frage von m0m061, 58

Zerbricht China an seinen Umweltproblemen?

Hallo, ich werde demnächst einen Vortrag zu der Leitfrage: „Zerbricht China an seinen Umweltproblemen?" halten und wollte euch fragen, was ihr dazu denkt. Die Frage ist mehrdeutig! Zum einen könnte das Land China an sich und zum anderen das politische System gemeint sein. Was denkt ihr ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wappa, 49

Der Chienesiche Fussball ist sehr verrückt, die bekommen ja mehr wie ein Ronaldo. Die Politik ist dreck. Erinnere mich noch sehr and diesen Skandal mit der Babynahrung 

Kommentar von m0m061 ,

Vielen Dank! 

Was denkst du wie China in der Em spielt xD

Kommentar von Wappa ,

Das ist eine Gute Frage. Denk es wird ein Kopf gegen Kopf rennen mit Yokohama :D

Antwort
von voayager, 19

du machst gerade so, als wenn nur China ein Umweltsünder sei, was völlig abwegig ist. Zudem wird China nicht an seinen Umweltsünden zerbrechen, dann schon eher die Natur, die an dessen Emissionen leidet. Es sei aber auch gesagt, dass sich in China step by step eine Wandel vollzieht, hin zum Umweltschutz, was im hiesigen "Wertestaat" offensichtlich geflissentlich ignoriert wird.

Antwort
von 1988Ritter, 22

Die Prognosen für die chinesische Wirtschaft sind nicht positiv.

Der anfängliche Boom ist rückläufig.

Dazu haben wir natürlich die immense Umweltbelastung, die den Rückhalt eines jeden Staates belastet, sprich die Agrarwirtschaft.

Es steht zu befürchten, dass eine überwiegende Mehrheit der Chinesen noch ärmer wird, und die entstehende Schere zwischen Arm und Reich dazu beitragen kann, dass die politische Situation eskaliert.

In dem Fall kann dann keiner sagen wo es lang gehen wird.

Antwort
von SiroOne, 37

Jedes Land hat oder hatte Umweltprobleme, sowas ist im Griff zu kriegen, das ist alles eine Frage der Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community