Frage von Perturbator, 41

Zeolith, wer hat es probiert?

Meine Mutter hat mir über Ostern etwas sehr Merkwürdiges erzählt. Anscheinend gibt es einen Stoff (sieht aus wie Plastik), der Zeolith heißt. Sie hat seit Wochen so Streifen von dem Zeugs, die sie zu den frischen Sachen in der Küche legt (Obst, Gemüse, Brot, etc.) und sie behauptet, dass dieses Zeolith den Ablaufprozess der Nahrung STARK verlangsamt und die Sachen so viel länger haltbar werden.

Also grundinteressierter Mensch, wenn es um Wissenschaft und Derartiges geht, bin ich sofort hellhörig geworden. Funktioniert das Zeug wirklich so? Und warum?? Ich kann mir nicht vorstellen, wie so ein kleines Stück künstlicher Stoff sowas machen kann..

Antwort
von PatrickLassan, 28

Es wird viel behauptet über Zeolithe.

Verschiedenen kommerziell angebotenen Zeolithen werden von ihren Anbietern und in Esoterikpublikationen auch eine Reihe von Wunderwirkungen zugeschrieben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die behaupteten Wundereffekte sich zumeist auf ihre Eigenschaft beziehen, bestimmte gesundheitsschädliche Substanzen wie Schwermetalle binden zu können. Allerdings wird dabei meist unterlassen zu prüfen, ob derartige Stoffe nicht bereits vor Anwendung in den Zeolith-Produkten gebunden sind. Beliebte Vergleiche in pseudowissenschaftlich formulierten Werbebotschaften beziehen sich auf Wirkungen von Scheuermitteln wie ATA oder VIM, andere Aussagen bezeichnen die Produkte als "biologisches Rostschutzmittel".

http://www.psiram.com/ge/index.php/Zeolith

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten