Frage von NoobTubeHD, 74

Zentrifugalkraft bei Kurven?

Hallo liebe gutefrage.net User, war heute im Freizeitpark. (Ja, es hat Spass gemacht :D ). Wenn bei einer Achterbahn schnell Kurven fährt, hat man ja das Gefühl, vorausgesetzt 1-3 Meter in Richtung der Kurve die man macht sind Stützen oder sonst iwas, den Kopf anzustossen. Gibt es für diesen Effekt/Kraft einen speziellen Namen, oder kann man das unter Zentrifugalkraft datieren?

LG NoobTubeHD

(Mit ernstgemeinten Antworten wäre mir sehr geholfen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ireeb, 59

Wenn Achterbahnen dir das Gefühl geben, du würdest dir den Kopf (oder bei Inverted Coastern die Beine oder bei Wing Coasters beides) anschlagen, nennt man dies einen "Near-Miss-Effekt".

Expertenantwort
von WildTemptation, Community-Experte für Achterbahn, 64

Das ist schon die Zentrifugalkraft, was allerdings nur eine Scheinkraft ist. Du würdest dich eigentlich noch normal geradeaus weiter bewegen, aber die Schienen zwingen den Wagen in die Kurve. Also stößt du dir den Kopf, wenn du nicht aufpasst.

Kommentar von NoobTubeHD ,

Nein, keine Ahnung ob das ernst gemeint war aber den Kopf stosse ich mir nicht, die Stützen sind ja mehrere Meter entfernt.

Kommentar von WildTemptation ,

Ach so, sorry. Ich dachte irgendwie, du meinst die Kopfstützen, an denen man sich manchmal den Kopf stößt.

Wenn man bei einer Achterbahn knapp an einem "Hindernis" vorbei fährt, muss das nicht zwangsläufig mit einer Kurve sein und daher hat das nicht immer mit der Zentrifugalkraft zu tun. Man kann das dann, wie Ireeb bereits geschrieben hat, als Near Miss bezeichnen, oder spezieller als Headchopper bzw. Footchopper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten