Frage von FireEmble, 29

Zentrale Fragestellung zum Thema Datenübertragung mithilfe von Elektromagnetischen Wellen?

Frage steht oben würde mich über Antworten freuen.

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 13

Ich sehe ein Fragezeichen, aber keine Frage. Daher sage ich hier einfach mal, dass elektromagnetische Wellen das mit Abstand schnellste Mittel der Datenübertragung sind und zugleich das einzige, das auch über so große Entfernungen wie zwischen der Erde und einer Milliarden von km entfernten und relativ zu ihr bewegten Sonde funktioniert.

Antwort
von PeterKremsner, 14

Was ist die Frage??

Willst du wissen was Datenübertragung mithilfe von Elektromagnetischen Wellen ist, wie es funktioniert, was das SNR ist.....?

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 9

2 Leute drückten es sehr höflich aus ;-) Sie erkennen keine Frage.

Richtig, genau so sehe ich es auch, sehe aber den Sinn dieses Frageportals etwas differenzierter. Zwar gibt es hier Regeln, Verbote und Gebote. Ob diese sich jeder vorher angeschaut hat und sich über die Formulierung seiner Frage und schon selbst etwas Recherchevorarbeit geleistet hat, darf bezweifelt werden.

Du wirfst hier symbolisch ein paar Worte in den Frageraum, aber kaum jemand kann erfassen was du eigentlich fragen willst.

Vielleicht sollten sich einige Zeitgenossen mal bewusster werden, nur gut gestellte Fragen können gut beantwortet werden.

Wieviele Antworten bekäme man, wenn man 3 Suchmaschinen nur nach elektromagnetischen Wellen suchen lässt? Hast du wenigstens das getan, kommst aber mit welchen Antworten oder Zusammenhängen nicht zurecht?

Bei deiner angeblichen Frage ist schwer erkennbar wo dein Verständnisproblem liegt, warum du fragst. Bessere das bitte mal nach.

Kommentar von oetschai ,

Dem kann ich nur beipflichten - ich mache die Beobachtung, dass immer mehr Leute GF.net mit einer Suchmaschine verwechseln, bei der man bloß ein paar Stichwörter eingeben muss, um fast sofort x-tausende "Treffer" zu erhalten. Gut, zugegeben, diese muss man dann natürlich auch lesen und "studieren", um die gewünschte Antwort zu bekommen.

Vielleicht sollten sich manche Zeitgenossen mal bewusster werden, dass hinter den Antworten in GF.net lebendige Menschen stecken, die zwar gerne bei wirklichen Problemen helfen, aber zumeist wohl besseres zu tun haben, als anderer Leute Hausübungen zu machen - und das auch noch unbezahlt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community