Frage von NurEinJunge1997, 55

Zeltboden auf unebenen Gelände?

Hallo, ich habe vor kurzem 2 8x12 Zelte für eine Silvesterparty bestellt, da unser Haus zu klein ist, wir aber einen großen Garten haben. Meine Frage ist, da wir einen Zeltboden aus OSB Platten bauen wollen und ein Teil des Zeltes auf unebenen Gelände befindet, muss ich da einen dicken Pfosten einbetonieren, oder gibt's da andere Möglichkeiten?

Antwort
von Lurando, 44

Ich finde deine Idee mit den OSB-Platten gar nicht schlecht. Das wird auch eindeutig deinen Rasen schonen, jedoch sind die danach wahrscheinlich durch die Feuchtigkeit tatsächlich hin. Von irgendwelchen lockermaterialien würde ich nach möglichkeit absehen. Zum einen bekommst du die PLantten wahrscheinlich leichter in Garten zum anderen wird es wohl unheimlich schwer Mulche von 180qm wieder einzusammeln.

Ich verstehe nicht so ganz wofür du einen dicken Pfosten einbetonieren willst. Kannst du das genauer eklären? Ich würde mir noch Gedanken über die Sicherung der Zelte machen. Bei 8x12Meter sind die sehr Windanfällig. Da könnten eigentlich schon Wassertanks zum sichern notwendig sein.

Ob ich da nun das Bauamt aufschrecken würde? Die stehen wohl nicht lange, oder? Informieren sollte man sich aber was die Sicherheit angeht, wie z.B. die Sicherung gegen wegfliegen etc.

[P.s. Bin nur Laie was das ganze angeht :) ]

Antwort
von akkurat01, 38

OSB Platten sind keine gute Idee. Die vertragen keine Feuchtigkeit. Silvester ist es immer nass.

Besser z.B. Sand/ Splitt/ Mulch aufschütten.

Bei den zelten sollte noch geprüft werden, ob sie bei dieser Größe nicht sogar Baugenehmigungspflichtig sind. Einfach mal in die Landesbauordnung schauen oder bei zuständigen Bauamt anrufen.

Antwort
von klugshicer, 35

Also ich würde das Gelände einebnen - bzw. den Geländeteil der abfällt entsprechend aufschütten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community