Frage von Gamer1402, 28

Zellkern doppelte Membran, warum?

Kann die doppelte Membran des Zellkerns durch die Endosymbionthentheorie erklärt werden?

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 19

Nein.

Der Aufbau der Kernhülle eines Zellkerns ist ganz anders, als der einer Doppelmembran von Mitochondrien und Chloroplasten.

Bei der Kernhülle sind beide Membranen getrennt, die äußere Membran ist ein Ausläufer des ER. Durch die Poren sind beide Membranen verbunden.

Die Evolution eukaryotischer Zellen aus prokaryotischen Zellen hat sehr lange (Mrd. Jahre) gedauert und man weiß nicht genau, wie diese abgelaufen ist. Mitochondrien und Chloroplasten sind aus ehemals selbstständigen Organsimen hervorgegangen. Für den Zellkern kann man das so nicht annehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community