Frage von fussballfreak99, 70

Zelda Majoras Mask oder Ocarina of Time: Welches findet ihr besser und warum? Welches hat die bessere Story?

Welches zwischen diesen zwei findet ihr besser und warum? welches hat die bessere Story? Und welches Spiel dauert länger bis es fertig gespielt ist? und was ist Ziel der beiden games?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chaosweaver, 43

Die Zeldareihe besteht aus einer Vielzahl von Spielen, welche jedoch unabhängig voneinander gespielt und verstanden werden können. Häufig ist der Plot, dass der Auserwählte Link ein Abenteuer bestreitet und das Böse besiegt. Dieses wird zumeist durch den Antagonisten Ganon verkörpert. Namensgeber der Reihe ist die Prinzessin Zelda, welche mit Link und Ganon ein Trio bildet, das die "Macht", das sogenannte Triforce in sich trägt. Diese drei Hauptfiguren bilden meist den Kern der Geschichte.

Beginn am besten mit "Ocarina of Time". Es wird von vielen als das beste Spiel (der Reihe, sowie auch das beste Videospiel überhaupt) bezeichnet und bildet quasi die Hauptgeschichte, die man unter "Zelda" kennt und vor Augen hat. Dies ist die oben genannte Geschichte.

http://www.metacritic.com/browse/games/score/metascore/all/all/filtered?sort=des...

Zum anderen der Nachfolger OoT's: "Majora's Mask". Dieser wird von vielen als der schwerste Teil der Reihe bezeichnet und entspricht im Konzept nicht den anderen Spielen. Hier wird ein gewisses "Zelda-Gefühl" vorausgesetzt um gut durchzukommen. Auch wenn es mein Lieblingsteil der Reihe ist, würde ich es einem "Anfänger" nicht empfehlen. Majora's Mask ist halt so ne Sache für sich. Es kann schnell zu Frust führen, da es viele Elemente beinhaltet, die einen Anfänger überfordern.

Der Plot von MM ist wie folgt: Fernab von Ganon (welcher in Ocarina of Time besiegt werden muss) und Zelda findet sich Link in einer neuen Welt wieder. Dort steckt er in einer Zeitschleife von 72 Stunden, die er immer wieder durchlebt und so das Unheil, welches hier durch den herabstürzenden Mond verkörpert wird, abzuwenden. Jedes Mal, wenn du die 72 Stunden zurück setzt werden auch deine Taten resettet: Menschen kennen dich nicht mehr, Figuren sterben oder bereits beseitigte Hürden sind wieder da. So steigst du nach und nach hinter alle Ereignisse in der Welt und lernst, wann du wo zu seien hast um das Unheil abzuwenden.

Um den Endgegner zu besiegen brauchst du normal 40-50 Stunden Spielzeit pro Spiel. Möchtest du jedoch jedes Extra, jeden Bonus und jedes Geheimnis finden, so rechne mit 60-80 Stunden pro Spiel. Ocarina of Time hat eine ausgeprägte Hauptstory, MM glänzt durch Nebenaufgaben der Einwohner, die an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Uhrzeiten verschiedene Probleme haben.

Ich hoffe ich konnte helfen! Bei weiteren Fragen frag ruhig!

Antwort
von DressVirus, 31

Ocarina of time ist am besten da es einfach classic ist und das bei mj mit der zeit spullen finde ich totaöer blödsinn aber trotztem ist mj nicht schlecht aber ich würde Ocarina nehemn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community