Zeitzeugenbefragung Was für Fragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zeitzeugenbefragung....

Schnapp dir ein Stift + block und sie soll dir erzählen wie es damals war.

Einfach quer durch den Raum fragen über Alltagssituationen wie Einkaufen, Verkehrsmittel und co.. Dann kannst ein sauberen vergleich hinstellen der ausschaut wie

Situation: Einkauf

Heute: Lebensmittel wie du lustig, egal zu welcher Uhrzeit, in einem der tausenden Supermärkten kaufen

Damals: Alle 3 Tage um 8 Uhr mitten im Dorf deine ration abholen (fiktiv)

Situation: Arbeit

Heute: Mit dem Auto bis vor die Tür von der Arbeitsstelle

Damals: 5 Uhr aufstehen und 3h zur arbeit/schule laufen (war noch bei meinen eltern so)

Sind eben solche sachen die direkt auffallen deswegen würde ich keine speziellen Fragen stellen sondern einfach Geschichten anhören und unterschiede notieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber du hast letztens eine ähnliche Frage gestellt, die unter anderen auch von mir ausführlich beantwortet wurde.

Du hast keinem einzigen der Antwortenden geantwortet, dich bedankt oder irgendetwas. Warum soll man sich da die Mühe machen, dir so ausführlich zu antworten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sehr hat die Stasi Ihr Leben beeinflusst? 

Haben Sie Zwangsarbeit gekannt? 

Konnten sie beruflich frei entscheiden? 

Wie lange mussten Sie auf eine Wohnung warten? 

Wie lange auf einen trabi? 

Konnten Sie Verwandte im Westen besuchen? 

Mussten Sie der FDJ beitreten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einkaufen, Kinderbetreuung, Arbeit, Urlaub, 1. Mai, Tag der Republik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sind die Preise im Vergleich zu heute? Was ist deutlich billiger bzw. teurer als damals?
Was waren typische Freizeitbeschäftigungen?
Welche bestimmten Tätigkeiten waren verboten?
Wie lief das Schulsystem ab?

Bitte darauf achten, ob der/die Befragte bzw. Befragter Ossi oder Wessi war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst doch selbst wissen, was dich am Alltagsleben in der früheren DDR interessiert.

Frag doch deine Oma einfach wie so ihr Tag aussah.

Dann ergeben sich schon die Fragen von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?