Frage von marife, 29

Zeitweise Symptome einer Thrombose?

Hallo! Ich liege seit mehreren Wochen mit einer Fraktur der Fußwurzel flach (natürlich unter Heparingabe). Allerdings habe ich schon seit einiger Zeit folgende Symptome: Verfärbungen des Fusses (dunkles rot- bläulich), Überwärmung und Hitzegefühl. Die Symptome sind allerdings nicht durchgängig vorhanden, am häufigsten treten sie abends/Nachts auf. Mein Arzt hat sich nicht dazu geäußert... Könnte evtl eine Thrombose dahinterstecken? Oder ist das unüblich, dass die Symptome nur zeitweise auftreten?

Antwort
von Mignon3, 23

Laien im Internet können keine Ferndiagnose erstellen. Frage deinen Arzt noch einmal. Wenn er sich wieder nicht zu deinen Beschwerden äußert, gehe zu einem anderen Arzt und hole dir eine zweite Meinung ein.

Hast du im Internet über Thrombosen gelesen oder weshalb denkst du daran? Mache dich nicht verrückt. Wenn man im Internet Symptome von Krankheiten liest, bildet man sich immer ein, die Krankheit zu haben. Das ist völlig normal und geht fast allen Menschen so! :-)

Kommentar von marife ,

Ja das hast du natürlich recht! Mir geht es auch eher um Erfahrungen. Das stellt mir natürlich auch keine Diagnose, aber lässt mich etwas besser einschätzen ob ich noch am Wochenende eine Notfallpraxis aufsuchen sollte oder getrost bis nächste Woche abwarten könnte.

Kommentar von Mignon3 ,

Im Zweifelsfalle lieber eine Notfallpraxis aufsuchen, als sich auf Laien zu verlassen. Jedes Krankheitsbild ist anders und jeder Körper reagiert anders auf Medikamente. Deshalb sind Erfahrungen anderer auf dich gar nicht übertragbar. Wenn du hier unterschiedliche Meinungen erhältst, wie willst du - selbst Laie - beurteilen können, was für dich richtig oder falsch ist???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten