Frage von DeathwishA, 18

Zeitversetzte ständige Beschleunigung, Physik?

Hey kann mir vielleicht jemand helfen?

Also ich habe die Aufgabe, dass ein Motorradfahrer nach 10 Sekunden einmal mit 10m/s beschleunigt und nach 40, 93s einen Fahrradfahrer einholt, welcher zuvor mit 25 km/h an dem Motorradfahrer vorbei gefahren ist (s.. Aufgabenstellung und Berechnungen unten). 

 Nun soll man noch berechnen wie lange es dauern würde, wenn der Motorradfahrer immer weiter beschleunigen könnnte, und ich weiß nicht genau wie ich das berechnen soll... (unten auch mein Ansatz dazu)

Soll man die Zeit immer wieder mal nehemen, oder muss man die vorherige Zeit irgendwie dividieren? Ich verstehe es nicht genau, deshalb wäre es sehr nett wenn mir jemand erklären könnte wie es geht oder vll einen guten Link hat?

Antwort
von MichaelFaraday, 18

Die Aufgabe ist nicht ganz verständlich, kanst du vllt ein Foto von dem Arbeitsblatt machen ? 

Allgemein sind das 2 Funktionen ( Motoradfahrer und Radfahrer ) und es wird nach der 2 Schnittstelle gefragt 

Kommentar von DeathwishA ,

Uh ja ich weiß, dass das nicht so gut erklärt war, aber ich hatte eigentlich auch 3 Bilder angegangen, doch jetzt sehe ich dass diese urgendwie nicht hochgeladen wurden... ich werde sie in eine zusätzliche antwort packen, vll kannst du mir ja versuchen dann zu helfen...://

Kommentar von DeathwishA ,

Ich hab es jz schon 3 mal gemacht, jedesmal wird es irgendwie nicht richtig hochgeladen aber es kommt keine Fehlermeldung oder so...echt komisch

Kommentar von DeathwishA ,

Also ich weiß echt nicht was heute los ist, irgendwie geht es dir ganze zeit nicht...:((( Kann ich vll versuchen dir die Aufgabe privat zu schicken? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community