Zeitungen austragen? Für Geld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hab ich auch mal gemacht. Wir hatten eine kleine Lokalzeitung, die ich einmal pro Woche ausgetragen habe. Gab 15 Cent pro Zeitung und es waren jedes Mal so um die 70 Zeitungen.

Anstrengend? Naja, du läufst herum, oder sitzt auf dem Fahrrad und tust halt die Zeitung in den Briefkasten. So anstrengend ist das nicht, wenn man auch so ab und zu mal an der frischen Luft ist.

Frag mal bei den Redaktionen der Zeitungen nach, die bei euch ausgetragen werden. Oder sprich mal einen Austräger an, wenn er dir begegnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es bei euch auch diese kostenlosen Wochenzeitungen gibt, da steht meistens drin, wenn Zusteller gesucht werden. Kannst dich da auch vormerken lassen. Es ist aber ein Job für Hartgesottene, bei Wind und Wetter bist du die 2 - 3 Stunden draussen. Mein 15-jähriger Kollege bekommt 6 Euro die Stunde, Minderjährige bekommen etwas weniger. Normal wären dieses Jahr 7,22 Euro, ab nächstes Jahr 8,50 Euro Stundenlohn für Erwachsene. Wichtig ist die Zuverlässigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15€ ist doch okay.
Zeitung austragen kann anstrengend sein, wenn du in ner bergigen Stadt wohnst. Außerdem bräuchtest du ein Fahrrad mit Gepäckträger. Geht auch ohne, aber das willst du nicht machen, glaub mir xD.
Ich selbst hab mal jeden Sonntag die BILD ausgetragen, wofür ich mich mittlerweile schäme, weil die Bild der letzte Müll ist, aber ich hab so um die 60€ pro Monat bekommen. Außerdem gabs nochmal fett Kohle für jeden Kunden, den du für die Zeitung geworben hast, also der die Zeitung wegen dir bestellt hat. Da kam schon was zusammen.
Wenn du noch Fragen hast, ich bin für dich da ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?