Frage von 35TAM35, 119

Zeitumstellung, wie tabletten einnehmen?

Hi leute,

Meine mutter hat einen schlaganfall und hypertonus also bluthochdruck, und muss
Blutdruck tabletten einnehmen um 11:10, 17:10 und 23:10 uhr. Sie hatte vor ca. 4 monaten einen schock der war sehr hoch und musste ins krankenhaus, daraufhin hat sie jetzt andere tablettn bekommen, oben die einnahmezeiten. Mir ist aufgafellen das, selbst wenn sie die tabletten 5 min. Spâter einnimmt das der blutdruck hoch geht. Also die tabletten wirken dann nicht richtig.
Heute nacht wurden ja die uhren auf 1
Stunde zurückgestellt, sie wusste das nicht und hat die zur normalen zeit wieder eingenommen. Das problem ist das sie um 10:30 uhr aufsteht und so mit den tabletten bleibt musste sie aufstehen und die um 10:10 usw... Einnehmen?!
Was sollen wir den jetzt machen, was macht ihr denn mit euro tablette?

Antwort
von MaggieDieBkh20, 119

Nein die Lösung ist eigentlich total einfach wenn sie die tabletten jetzt um 17,10 Uhr einnehmen muss und jetzt ist es ja wegen der Zeit umstellung etwas anders also muss sie die tabletten jetzt um 18,10 Uhr einnehmen weil Heute ist 18,10 Uhr auf alte Zeit gesehen 17,10 Uhr also ist eigentlich einfach also sozusagen einfach eine Stunde später wenn man das jetzt auf die neue Zeit bezieht. Also sollte sie die Tabletten um 18 Uhr 10 einnehmen. Und generell bei allen Zeiten eine Stunde später.

Mfg :) 

Antwort
von mg6358, 86

Ich nehme auch Blutdrucktabletten und habe die Tablette heute morgen auch gleich nach dem Aufstehen genommen, wie immer.

Da passiert (mir zumindest) garnichts. Heute Abend nehme ich die auch wie immer um 19.00Uhr...

Ich denke, solange die Schwankung nicht 3 oder 4 Stunden ist, passiert nichts weil immer ein bestimmter "Spiegel" da ist.

Kommentar von 35TAM35 ,

Ja das problem ist, das die selbst bei 5. min. sehr schwanken, vor allem seit dem
sie den schock hatte, sind die immer
zwischen 130-150 hin und her den ganzen tag :(. Ganz schlimm. Dir auch gute besserung.

Antwort
von ghasib, 90

Die nimmt sie zur gewohnten Zeit macht meine Mutter auch. Auf eine Stunde kommt es wirklich nicht an

Antwort
von Celina0815, 79

Ruf am besten deinen Arzt an oder einen der Bereitschaft hat. Vllt können die dir auch in der Apotheke weiter helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community