Frage von isa26102003, 14

Zeitumrechnung in geschichte?

Wie geht das?

Antwort
von nilisi1, 4

Kannst du die Frage exakter formulieren , dann kann ich dir helfen aber leider habe ich sie nicht verstanden.

Kommentar von isa26102003 ,

wie geht das mit der zeitumrechnung in geschichte also z.b. 1000 v.christus

Kommentar von Guekeller ,

Was soll denn Zeitumrechnung sein? Zeit läuft nach allgemeinem Verständnis linear ab. 1000 v. Chr. war demnach vor 3016 Jahren.

Kommentar von nilisi1 ,

1000v.chr heisst tausend jahre vor Christus. 1000 v.chr. war früher als 987 v.chr , da man sich ja zur 0 also dee geburt von christus hinbewegt. 1 n.chr. heisst 1 nach christus das ist dann nach der Geburt von christus und ab da zählen wir auch wieder vorwärts .Also ist jetzt 8 NACH christus später als 1 n.chr aber auch als 1000 VOR chistus . Das musst du dir wie so einen Zahlenstrahl vorstellen , szg der bei zb -1000 anfängt oder bei -5 : ... -5 -4 -3 -2 -1 0 1 2 3 4 5... "die -2 ist vor der 5 obwohl die 5 grösser ist "

Kommentar von nilisi1 ,

ich weiss nicht genau ob du das verstanden hast sorry :/

Kommentar von nilisi1 ,

oder meintest du die Jahrhunderte ? denn wenn wir das jahr 2000 haben sind wir im 21 JHD . wenn wir 1900 im 20 JHD wenn wir 1800 haben dann 19 JHD " also immer 1 über den ersten zwei Zahlen " haah

Kommentar von isa26102003 ,

danke

Kommentar von nilisi1 ,

bidde

Antwort
von derhandkuss, 7

1 Jahr = 365 Tage

Kommentar von isa26102003 ,

nein ich meine 2300 v.chr. wie kann man das auf einer tabelle beschreiben

Kommentar von nilisi1 ,

wie ein Zahlenstrahl

Antwort
von urikulm, 2

Zahlenstrahl ist gut.

Nur: das Jahr Null (0) gibt es nicht.

-2300 .... -5 -4 -3 -2 -1 +1 +2 +3 +4 ... +2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten