Zeitu ngaustragen Lohn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um eine Zeitung auszutragen, musst Du nicht zwangsläufig eine abonnieren: Du bekommst eh ein Exemplar umsonst - so war es bei uns.

Wenn Du morgens die Zeitung austrägst - also vor 6 Uhr - kannst Du damit richtig Kohle verdienen. Allerdings ist es auch mega-anstrengend - weiß ich aus Erfahrung. Du wendest Dich einfach an die Zeitung Deiner Stadt (per Internet) und die nehmen Dich mit Kusshand, denn bei dem Job herrscht eine große Flugtuation. Aber probier es ruhig mal aus!

Wenn Du eine Werbezeitung austrägst, kannst Du das zwar nachmittags machen, ist aber auch anstrengend, weil Du mehr Zeitungen hast und weniger verdienst. Aber probier auch das mal aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Fleiß kein Preis.

Du stellst für diesen Job hohe Anforderungen, aber willst nicht weit laufen?!

Informiere dich mal in der Wochenzeitung (bekommen sicherlich deine Eltern), ob Zeitungsausträger/Verteiler gesucht werden. Dort kannst du anrufen und mal fragen, wie oft es in der Woche wäre und wie viel man dort verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also arbsit ist es. Du kriegst so 5-6 zeitungsstappel, und kannst nicht alles aufs fahrrad laden. Das sind schon so 300 zeitungen. Die dayer ist so 1-2 stunsen. Bei kaufen und sparen bekamen wir 60€ pro monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung