Frage von germanyy221, 46

Ist das Zeitschriften Abo jetzt gekündigt?

Hallo liebe GF-community, vor 2 Wochen hat mich am Hauptbahnhof ein junger Mann angesprochen und - wie soll es sonst auch sein - mir mit viel Gerede ein Abonnement für eine Zeitschrift angedreht. Es ist mir wirklich extrem peinlich, aber ich habe alle Daten rausgegeben. Ich weiß auch nicht, wie ich das konnte.. Jedenfalls ist auf dem Beleg, der mir dann gegeben wurde, von einem Widerrufsrecht mit einer Widerrufsfrist von 2 Wochen ab Erhalt der ersten Ware (das wäre der 01.12.2015) die Rede. Ich habe sofort von meinem Widerrufsrecht Brauch machen wollen und habe per Einschreiben einen Widerruf an die Adresse geschickt.. nur liegt der Brief jetzt dort im Postfach und wird nicht abgeholt. Der Typ, der mir das angedreht hat, hatte mir direkt nach unserer Begegnung auch auf Facebook geschrieben gehabt. Nun habe ich ihm geschrieben. Als Antwort kam "Sorry, kann nicht helfen". Auf Drohung mit Anwalt etc kam "kannst du mir persönlich überreicjen, muss ein Schreiben machen." Ich habe ihm gesagt, ich würde meinen Vater mitnehmen, darauf kam "kannst du machen". Auf "ist dann der Vertrag widerrufen?" Kam ein Ja. Aber dem traue ich ganz sicher nicjt. Was soll ich tun? Hilfe!..

Antwort
von tom691, 46

jedes abo wird vom verlag bzw vom versender schriftlich bestätigt, selbst dann hättest du noch ein widerrufsrecht, hast du es gleich nach dem abschluss innerhalb der 2 wochen getan, dann kann dir gar nichts passieren, verwahre den einschreibebeleg gut auf, natürlich hat der beleg eine beweiskraft und kein verlag wird es auf einen prozess ankommen lassen wenn der kunde widerrufen hat

Antwort
von aribaole, 33

Da stimmt was nicht, denn das Widerrufsrecht gilt nicht ab 1. Lieferung, sondern ab Abschluss.

Kommentar von germanyy221 ,

Auf dem Beleg steht ab Lieferung.. ich habe aber trotzdem direkt innerhalb der 2 Wochen nach Abschluss das Einschreiben verschickt.. es wird aber nicht abgeholt .. 

Kommentar von aribaole ,

An den Verlag, nicht an den Werber!

Kommentar von germanyy221 ,

Ich habe an die Adresse geschrieben, die auf dem Widerrufsmuster stand.

Kommentar von aribaole ,

bist du schon 18? wenn nein, bist du eh aus dem Schneider. Wenn du schon 18 bist, mach dir Kopien vom "Vertrag", und dem Einschreibezettel. Beides Besteht meist aus Thermopapier, und ist nach ner Zeit nicht mehr lesbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten