Frage von MPeterhans, 37

Zeitschr.-Abo, Rechnung für Hefte 1/2016 bis 3/2016 im Dez.'15 erhalten u. angemahnt! Mahngebühren bereits vor Erbringung der zu bezahlenden Leistung zulässig?

Antwort
von alicar, 28

Abos müssen normalerweise immer im Voraus gezahlt werden. Da das Zahlungsziel nicht eingehaltn wurde ist das vollkommen ok.

Antwort
von GoldMoralAnwalt, 4

Wahrscheinlich schon. Die Höhe der Mahngebühr darf aber maximal 1,20 € pro Mahnung betragen.

https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/freizeit-alltag/615/wie-hoch-duerfen-mah...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten