Frage von Schlaukelch, 138

Zeitarbeitsfirma unbefristeter Arbeitsvertrag?

Habe später einen Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma, die Firma bietet dort einen unbefristeten Arbeitsvertrag an was heißt das und habt ihr vielleicht erfahrungen damit gemacht und könnt mir sagen ob ich im Arbeitsvertrag gewisse sachen ändern lassen soll oder aber fragen soll den arbeitgeber ?

Antwort
von johnnymcmuff, 107

Habe später einen Bewerbungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma, die Firma bietet dort einen unbefristeten Arbeitsvertrag an was heißt das

Befristet bedeutet, dass der Vertrag zu einem bestimmten Zeitpunkt endet ohne dass es einer Kündigung bedarf; bei einem unbefristeten Vertrag ist das nicht der Fall.

 und habt ihr vielleicht erfahrungen damit gemacht und könnt mir sagen ob ich im Arbeitsvertrag gewisse sachen ändern lassen soll 

Die meisten Firmen lassen sich nicht bevormunden, entweder man akzeptiert die Verträge oder man bekommt den Job nicht.

Antwort
von ErikMueller82, 111

Ich habe letztens bei einer Zeitarbeitsfirma eine Checkliste gesehen, was die Firma bieten sollte. Was auf jeden Fall sein muss, ist die Einhaltung des Tarifvertrags. Auch solltest du professionelle Arbeitskleidung und Werkzeug gestellt bekommen und darauf achten, dass medizinische Versorgung gewährleistet ist.

Hier findest du die Checkliste, wenn man etwas nach unten fährt: http://dahmen-personal.de/fuer-bewerber/

Antwort
von Strolchi2014, 95

Unbefristet heißt, dass er nicht nur befristet ist auf ein Jahr. Das kann positiv aber auch negativ sein.

Frag mal nach Fahrgeld zu deinen Einsatzorten.

Antwort
von Kuestenflieger, 92

die firma vermittelt arbeit für sie , solange sie wollen und keinen mist bauen .

haben sie denn einen beruf erlernt ? nee ? dann denken sie nicht über änderungen nach .

Kommentar von oki11 ,

Warum sollte denn jemand der bei einer Zeitarbeitsfirma arbeitet KEINEN BERUF erlernt haben???!!!

Antwort
von oki11, 88

Unbefristet bedeutet, dass Du bei dieser Firma ohne Befristung eingestellt wurdest.

Wichtig für Dich zu erfragen.

Was passiert wenn es mal keine "Einsätze" für Dich gibt - was machst Du dann?

Welches Gehalt bei Nichteinsatz?

Arbeitsort ?

Antwort
von Odenwald69, 103

unbefristiet ist immer gut, sprich gültig bis auf Widerruf .

allerdings wichtig ist ja immer wohin werde ich den vermittelt wo arbeite ich ? ist es eine dauerabstestellung bei einem Kunden  der mich ggf. auch überninimmt oder  alle paar wochen wo anders ? wird fahrgeld bezahlt ?

alles andere ist mehr bei ZA unwichtig...

Antwort
von lindgren, 104

Unbefristete Verträge sind generell gut. Da musst du dir keine Sorgen machen, was dann nach einer Befristung ist. Du wirst fest angestellt.

Ich weiß nicht, um welche Arbeit es sich handelt. Aber lies auf jeden Fall deinen Vertrag durch. Urlaub muss drin stehen. Mindestens 4 Wochen auf jeden Fall. Kündigungsfristen sollten auch drin stehen und die wöchentliche Arbeitszeit.

Schicht? Dann die Zulagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten