Frage von MisterPutzmann, 45

Zeitarbeitsfirma bezahlt nur 8 Urlaubstage?

Hallo Zusammen,

ich frage nun mal für meine Mutter, da sie über eine Zeitarbeitsfirma eingestellt ist und es ein wenig unklar ist, was da nun Sache ist.

Grundinfo: Sie arbeitet seit Ende Juli über eine Zeitarbeitsfirma und ist dort befristet für ein Jahr. Sie hat im ersten Jahr einen Anspruch auf 24 Urlaubstage. Laut Paragraph 12 steht drüber, "[...]hat Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub[...]

Nun hat sie Urlaub eingereicht für den Zeitraum 21.12-31.12. und zurück kamen zwei Zettel, die sie unterschreiben soll.

Der eine vom 23.12.-31.12.: Antrag auf bezahlten Urlaub Der andere vom 21.12 - 22.12.: Antrag auf unbezahlten Urlaub

Kann mir das jemand erklären? Ist das gesetzlich in Ordnung? Wieso weshalb warum?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 35

Deine Mutter hat Anspruch auf 10 Urlaubstage für dieses Jahr. Das sind 5/12 des vereinbarten Jahresurlaubs.

Warum sie für zwei Tage unbezahlten Urlaub nehmen soll, erschließt sich mir nicht. Der Jahresurlaub reicht, es sind vom 21.12 bis 31.12 nur 8 Werktage, zwei Feiertage und ein Sonntag.

Die Zeitarbeitsfirma soll das mal belegen. Hier muss kein unbezahlter Urlaub genommen werden, es bleiben sogar noch zwei Tage Resturlaub übrig. Hier sollte geklärt werden, ob Deine Mutter diese zwei Tage noch in diesem Jahr nehmen kann (was so vom Bundesurlaubsgesetz vorgesehen ist) oder ob sie diese Tage betriebsbedingt nicht mehr bekommt und in das Folgejahr übertragen kann.

Ist das gesetzlich in Ordnung?

Wie Du siehst, ist es das nicht.

Antwort
von Maximilian112, 45

Die 24 Tage sind Jahresgesamturlaub in 2015

Wenn sie eine 5 Tage Woche hat kommt ein Anspruch von 8 Tagen heraus für August bis Dezember.

Kommentar von Hexle2 ,

Hallo @Maximilian112,

hier liegst Du nicht richtig. Der Anspruch beträgt 10 Urlaubstage. Das sind 5/12 von 24 Tagen Jahresurlaub. Ob es eine 5- oder 6-Tage-Woche gibt ist nicht von Bedeutung. Das ist nur wichtig für die Berechnung der Urlaubswochen wo für eine Urlaubswoche eben 5 oder 6 Urlaubstage eingesetzt werden müssen.

Kommentar von Maximilian112 ,

Ja, ich denke das ich hier beim rechnen einen Denkfehler hatte.

Und mit den 8 Tagen hat das so gut gepasst. Also Sorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community