Frage von Nelexx1, 76

Zeit bis zur Psychotherapie überbrücken?

Hallo Leute Ich habe Depressionen und möchte deswegen eine Therapie anfangen jedoch sind die Wartezeiten so lange, würde also erst Ca in 6 Monaten einen Therapie Platz haben. Jetz meine Frage : gibt es Therapeuten oder ähnliches die einen so lange betreuen bis man einen festen Therapie Platz hat ? :) Hat jemand Erfahrungen, Adressen oder sonst was ? :)

Antwort
von km11111, 23

Hallo!

Eigentlich sollte nach den neuen Bedarfsplanungen eine Therapie binnen weniger Wochen zumindest nach hausärztlicher Überweisung möglich sein. 

Termine am Vormittag bekommt man eigentlich auch immer; Beruf usw. haben hier bei einer kassenfinanzierten Therapie zurück zu stehen, d.h. du musst dir das einrichten, wenn dies nicht geht, kann es auch nicht so dringlich sein und dann kommt auch kassenfinanzierte Therapie nicht in Frage, da diese nur für ernsthafte psychische Erkrankungen vorgesehen ist. Für anderes gibt es Beratungsstellen und viele andere Angebote.

Sofern ein Termin bei einem Psychotherapeuten trotzdem nicht möglich sein sollte, kann der überweisende Arzt auch anschließend eine Überweisung für die Terminservicestelle ausstellen. Diese ist dann per Gesetz verpflichtet, dir binnen vier Wochen einen Termin zu besorgen. Auch hier werden keine Terminwünsche berücksichtigt, du hast anderes den Terminen anzupassen. Gleiches gilt für Anfahrtswege und -zeiten.

Wichtig ist auch die Suche: nicht nach Psychologen, sondern nach Psychotherapeuten suchen. Keine alten Listen von Krankenkassen, Ärzten verwenden oder in Branchenverzeichnissen suchen, sondern direkt bei der Kassenärztlichen Vereinigung die aktuellen (!) Listen mit allen kassenzugelassenen psychologischen und ärztlichen(!!!) Psychotherapeuten zusenden lassen. 

Gerade die Krankenkassenlisten enthalten (m.M. systematisch) keine neu zugelassenen Therapeuten, sondern alte Therapeuten, die oft nur noch teilzeit arbeiten (und m.M. hat das wie gesagt System).

VG

Antwort
von Tremswaldi, 50
  • Hallo Nelexx1,

    tut mir leid das es dir nicht gut geht.

    Deine Angaben sind allerdings ziemlich 'mau' - um hilfreiche Antworten hier zu bekommen müßtest du sie noch etwas erweitern ;-)

    • Wie alt bist du?
    • Warst du schon beim Arzt?
    • Hast du schon eine 'Zusage' für einen Therapie-Platz?
    • In welchem Bundesland lebst du?

Hilf uns noch ein wenig auf die Sprünge .... :-)

Kommentar von Nelexx1 ,

Bin 17 Jahre alt, war damals schon Bei Einem Psychologen Aber habe Abgebrochen, Und dann kommt man ja erst mal auf eine Warteliste wenn man bei einem Psychologen anruft, das dauert Ca 6 Monate wurde mir gesagt. Das dauert mir allerdings zu lange. Lebe in nrw 

Kommentar von Tremswaldi ,

Hey du, damit kann man doch schon mehr anfangen ;-)

Also bei uns, heißt in  Schleswig-Holstein, gibt es die Instituts-Ambulanz. Die können sehr hilfreich sein um eine akute Situation zu überstehen... also auch zur Überbrückung der Wartezeit.

Deine Aussage: .... bei einem Psychologen anruft.... da muß ich fast lachen, wenn es nicht so ein trauriges Thema wäre...

Laß dir eine Liste von ansässigen Psychologen, ggfls. von der Krankenkasse schicken.... und dann kannste dir die Finger wund telefonieren....

Mit Glück bekommst du einen zeitnahen Termin.... vielleicht auch, nach einem Erstgespräch, die Aussage das eine Therapie wichtig für dich ist.... aber dann (jedenfalls kenn ich das so) kommt der große Augenblick in dem du erfährst wielange du auf einen Platz warten mußt ;-(

Aber geb die Hoffnung nicht auf... google ein wenig... es gibt mit Sicherheit Anlaufstellen in deiner Umgebung die dich unterstützen können/werden

Drück dir die Daumen!

Kommentar von Indivia ,
Antwort
von Neurosmiley, 36

Es gibt Heilpraktiker für Psychotherapie, da kannst du relativ Zeitnahe einen Termin bekommen.

Einfach Googeln in deinem Ort nach Heilpraktiker für Psychotherapie.

Kommentar von Indivia ,

Hp´s sind nicht kk zugelassen, dafür übernimmt die KK mal nicht so eben die Kosten.

Kommentar von Neurosmiley ,

In der Regel nicht, habe aber Erfahrung, dass die KK manchmal zahlen. Z.B. nach 5 Absagen von P.Psychotherapeuten. 

Antwort
von rotweinfan67, 48

Hi, meinst du  Einen Reha-Platz für Psychosomatische Erkrankungen auf die du 6 monate warten musst ? Ich hatte letztes Jahr das gleiche . Ich  habe mir auf Empfehlung einen Psychologen gesucht, den ich ca. 1 mal Wöchentlich bis zum Start meiner Reha aufgesucht habe. Normalerweise wird das auch über die Krankenkasse abgerechnet bzw. hast du ca 30- 35 Sitzungen die die Krankenkasse bezahlt. Für mich war es sehr hilfreich  um so die Zeit bis zur eigentlichen Stationären Reha zu überbrücken. 

Antwort
von TRichter1956, 22

In den bisherigen Antworten sind einige problematische Auskünfte enthalten: Zu einem Heilpraktiker kannst Du gehen, musst aber die Kosten in der Regel selbst bezahlen, was bei sechs Monaten Wartezeit teuer werden kann. Kostenerstattung ist möglich, aber schwierig und gehen nicht bei "Privatbehandlern", sondern nur bei niedergelassenen Psychotherapeuten, die qualifiziert sind, aber keine Kassenzulassung haben. Sozialpsychiatrische Dienste sind eine andere Möglichkeit, vielleicht auch Beratungsstellen von Caritas, Awo o.ä. Evtl. auch ein Psychiater, der Dich zumindest medikamentös betreuen kann, wenn das für Dich ok ist

Antwort
von Indivia, 24

Hast du von 5 Psychologen Absagen ? Und dir notiert wann du dahin kannst?

Hast du eine Bestätigung da du die Therapie dringend brauchst?

Dann kommt ein Kostenerstattungsverfahren bei inem privaten Therapeut in Frage. Sieh mal hier: http://www.bptk.de/fileadmin/user_upload/News/BPtk/2012/20120420/BPtK_Ratgeber_K...

Des weiteren kannst du dich auch an das Sozialpsychiatrische Zentrum (spz)in deiner Stadt wenden , dort kann man dich unterstützen bei dem Antragsverfahren, sowie dir meist auch Entlastungsgespräche bei Sozialbearbeitern anbieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten