Frage von FuturPilot, 79

Wie kann ich die Zeit bis zur Ausbildung zum Piloten überbrücken? Sollte ich ein normales Abitur oder ein Fachabitur machen?

Moin ^^

 Ich besuche zurzeit noch eine 10. Klasse einer Realschule. Da ich später Pilot werden möchte, werde ich nach der Realschule Abitur machen. Da kommt auch schon meine erste Frage: Sollte ich ein normales Abitur, ein Fachabitur oder auf einer Schule in der man 4 Stunden in der Woche Luftfahrtechnik hat, Abitur machen? 2. Kann ich nachdem ich dann auf der jeweiligen Schule den Abschluss habe, drei Jahre etwas machen, um mir ein bisschen Geld anzuschaffen? Wenn ja was?

 Vielen dank für eure Antworten ;)

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Pilot, 28

Hallo, 

1) Der Gestzgeber, also die EU, fordert überhaupt keine bestimmte Schulbildung, weder für die Hobby- noch für die Berufspiloten. Und Du sagst ja nicht, was Du werden möchtest. 

2) Mit einem "normalen" Abitur (was immer das auch ist), hast Du bessere Chancen auf ein Studium, falls es mit der Fliegerei nicht klappt. Deshalb ist die höchstmögliche Schulbildung kein Hindernis. 

3) Es gibt Airlines, die Abitur/Matura verlangen (LH, SWISS, AUA), andere sind mit der FHR (airberlin, TUIfly) zufrieden, wieder andere machen gar keine Angaben (wie Ryanair) oder verlangen nur Volksschule mit Berufsausbildung (wie einige Schweizer Airlines wie helvetic, edelweissair oder SWISS Global). 

4) Bei der Bundeswehr kannst Du mit Mittlerer Reife und Berufsausbildung einsteigen. 

5) Warum willst Du eine dreijährige Lücke in Deinem Lebenslauf in Kauf nehmen? Du weißt doch gar nicht, ob Du die Einstellungstests der Airlines überstehst. Also bewirbst Du Dich erst als Pilotenschüler und wenn Du es schaffst, spielt der Rest keine Rolle mehr (abgesehen vom Geld); schaffst Du es nicht, hast Du nur ein paar Tage vergeudet und kannst Dich dann einer "richtigen" Ausbildung oder einem Studium widmen. 

6) Sollte es einen mehrstufigen Test geben (den gibt es bei LH, aber nicht unbedingt bei anderen Airlines - kann, aber muss nicht sein), vergeht natürlich u. U. viel Zeit, aber die solltest Du z. B. für ein Auslandspraktikum nutzen, um Dein Englisch für den geforderten ICAO-Sprachtest zu verbessern. 

7) Bist Du sicher, dass die Zeit reicht, kannst Du allerdings auch, aber nur dann, eine Lehre machen. 

8) Der Pilotenmarkt ist immer noch überlaufen; bei rund 100 Bewerbern auf einen rechten Sitz musst Du schon sehr gut sein. 

9) Es reicht, wenn Du Dich ca. ein Jahr vor Deinem Schulabschluss auf den neuesten Stand des Wissens bringst. Vielleicht ändern sich ja die EU-Vorschriften oder die Vorgaben der Airlines. Insofern ist jede jetzt getroffene Aussage nicht unbedingt auch noch in zwei, drei Jahren gültig. 

Antwort
von Pilotflying, 11

Generell ist dafür überhaupt kein Schulabschluss vorgeschrieben. 

Aber ich würde an Deiner Stelle immer den höchstmöglichem Abschluss anstreben. Das schadet im Leben generell nie. 

Ausserdem würde ich Dir dringend von einer selbst finanzierten Pilotenausbildung abraten. Gründe dafür haben ich und auch andere User in diesem Forum auf ähnliche Fragen bereits des öfteren ausführlich genannt.

Antwort
von Gehilfling, 47

Soweit ich das im Kopf hab brauchst du für die Pilotenausbildung ein allgemeines Abitur. Also fällt Fachabi raus. Wie das mit dem Luftfahrtechnik-Abitur aussieht weiß ich nicht.

Wieso willst du erst 3 Jahre irgendwas arbeiten, bevor du dich bewirbst? Mach doch eine Ausbildung zum Luftfahrtechniker, dauert genau so lang, ist in der richtigen Branche und ein wenig Geld bekommst du auch.

Kommentar von FuturPilot ,

Weil ich gerne ein bisschen Geld hätte, da man ja während der Piloten Ausbildung 0 Verdient :/ Außerdem hatte ich vor, mit meinen Kumpels noch ein Paar Sachen zu unternehmen, wozu ich ohne eine Ausbildung kein Geld hätte.

Kommentar von IchbinPilotAB ,

Für eine Pilotenausbildung braucht man kein Abitur 

Kommentar von FuturPilot ,

Ok vielen dank!

Ich werde wahrscheinlich trotzdem Abitur machen ^^

Bist du Pilot?

Kommentar von Pilotflying ,

Falsch! Warum braucht man für ne Pilotenausbilung allgemeines Abitur? 

Lt. den Vorgaben des Gesetzgebers braucht man überhaupt keinen Schulabschluss. 

Warum hält sich diese Falschaussage in der Bevölkerung soo hartnäckig? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community