Frage von SimsonSuhl, 17

Zeiss Ikon Telma?

Guten Tag allerseits, ich habe vorkurzem eine alte Kamera auf dem Dachboden meines Opas gefunden und laut "Recherchen" handelt es sich um eine Zeiss Ikon Telma… Nun würde ich gern näheres über die Kamera erfahren( Baujahr etc.). Leider findet man im Internet nur wenig darüber… Vielen Dank im Voraus;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IXXIac, Community-Experte für Kamera, 7

Hallo

TELMA ist ein Verschlusstyp von Gauthier. Wurde meine Wissens von 1925 bis Mitte der 50er meist in der Nettar seltener in der Ikonta Serie verbaut. Zudem in der Simplex und in der Junior Icarette.

TELMA war einer "kleiner" Verschluss und daher nicht mit lichtstarken Optiken kombinierbar, hatte T - B - 25 - 50 - 100 - 125. Gabs mit/ohne Vorlaufwerk. Letztere sind selten.
Der Telma Verschluss ist konstruktiv besonders robust und war einer der ersten "Wartungsfreien" Verschlüsse. Denn Telma muss man nicht seperat spannen der arbeitet mit dem Auslöserweg der dafür länger und härter ist als bei einem Compur. Dafür ist der Verschluss "Schnappschusstauglich".
Weil der Verschluss so einfach und zuverlässig funktionierte war der Typ bei denn Outdoorfreaks der Zeit beliebt also denn "Bergsteigern", Skifahrern und Wanderern (Alpenvereinbewegung)
- www.google.de/search?q=Zeiss+Ikon+Telma+shutter
- http://camera-wiki.org/wiki/Nettar
- http://camerapedia.wikia.com/wiki/Zeiss\_Ikon\_Nettar
- http://camerapedia.wikia.com/wiki/Zeiss\_Ikon\_Ikonta
- www.marriottcameras.co.uk/instructions/nettar\_8on/with\_pictures.htm


Antwort
von kraft281190seb, 11

Kannst bei Zeiss eine Anfrage stellen, die geben dir Auskunft! Habe ich mit einem Objektiv auch gemacht, einfach über die Kundenhotline oder Email nachfragen.... oder über deren Facebook Seite nach Hilfe fragen! Die sind sehr freundlich 👌🏻

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community