Frage von MandyS04x3, 80

Zeigefingernagel bald komplett ab, was tun?

Hallo :)

Ich habe Kunstnägel (Gel) und mich vor ca. 5 Wochen ganz stark am Zeigefingernagel verletzt, es hat total weh getan und sehr stark geblutet. War dann beim Arzt und der hat mir nen Verband + Salbe drumgemacht. So, nach einer Weile hab ich gemerkt, dass der Nagel immer lockerer wird, jetzt ist es bald soweit, dass er ganz abfällt, also wirklich KOMPLETT. Er hängt an der einen Seite kein bisschen mehr am Finger, nur noch an einer Seite hängt er leicht dran. Kann ich das Ganze beschleunigen und mir den vom Arzt ziehen lassen oder so? Der hängt wirkliuch nur noch an der Nagelhaut oben. Tut auch nicht mehr weh, da abgestorben.

Noch ne Frage, die ich etwas wichtiger finde: Was muss ich dann tun, wenn der komplette Nagel ab ist? Muss ich irgendetwas beachten? Wächst der von allein wieder nach?

Und wie lange dauert das etwa, bis er wenigstens zur Hälfte gewachsen ist?

Danke :)

Antwort
von KarmaChamele0n, 47

Ich hatte dasselbe Theater, hab dann knapp 1 Jahr lang ein Pflaster getragen, weil das einfach alles andere als schön war ... vermutlich nicht grad die beste Idee. Geh am besten nochmal zum Arzt und frag nach, der wird dir schon sagen, was zu tun ist und ob du das Ganze irgendwie beschleunigen kannst. :)

Antwort
von kidsmom, 34

Beim Allgemeinmediziner kannst du den Rest von deinem Nagel entfernen lassen. Danach gut mit Betaisodona Bad und Salbe behandeln. Nach einiger Zeit bildet sich "ein Schutzhäutchen" am Nagelbett, dann brauchst du - wenn überhaupt  - nur mehr ein Pflaster.

Es wird schon bis zu einem Jahr dauern, bis der Nagel zur Gänze sich neu geformt hat. Jedoch so ca. aber der Hälfte kannst du im Nagelstudio fragen, ob schon ein Gel Überzug möglich ist.

Antwort
von Chesterless, 43

Schleunigst zum Arzt! So ne Nagelbettentzündung kann ganz böse ausgehen! Wenn das alles steril und gut versorgt wird hast du keine Probleme mehr, einen neuen Nagel nachkommen zu lassen! Und auch das mit dem vollständigen entfernen lieber vom Arzt machen lassen, damit auch nichts übrig bleibt was sich entzünden könnte!

Kommentar von MandyS04x3 ,

Ich war ja am Anfang schon bein Arzt. Jetzt wollte ich ihn einfach rauswachsen lassen, der ist ja abgestorben und tut gar nicht mehr weh, das Ganze ist ja schon ne Weile her. Zu welchem Arzt kann man denn gehen? Ganz normaler Allgemeinmediziner?

Kommentar von kidsmom ,

Ja eigentlich kann das der Allgemeinmediziner vornehmen. .

Antwort
von DerFragenSeller, 48

Ich hatte genau das gleiche su musst nochmal zu arzt der macht das glaub ich ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten