Frage von RaLaw, 43

Zeichnen lernen was beachten?

Mein Ziel ist es eines Tages Gesichter zeichnen zu können. (Foto als Vorlage) nur ich bin sehr schlecht gibt's da noch Hoffnung für mich oder muss man angeborenes Talent bzw Händchen dafür haben? Wenn nein womit soll ich anfangen??

Antwort
von chanfan, 17

Du solltest die Anatomie dazu besser verstehen. Dann klappt das auch besser mit dem zeichnen. Ganz wichtig sind die Augen. Dazu gibt eine menge  Beispiele was wichtig ist.

Es gibt zahlreiche gute bis sehr gute Anleitungen im Netz.

Z.B.: Hier. Das sieht auf dem ersten Blich schon ganz gut aus. http://www.eni-art.de/zeichnen-lernen/menschen/gesicht-portrait.php

Antwort
von zara68, 12

Hey ,ich zeichne seid ich 3 Jahre alt bin und klar sieht es anfangs noch nicht so aus wie du es dir vorstellst aber lass dich nicht entmutigen, da gibt es mehr als nur Hoffnung ;)

Fang mal an indem du dir zb. ein bild von dir als Vorlage nimmst und versuche die Gesichtszüge auf dein Papier so gut wie möglich zu übertragen 

es wird erst etwas förmlich aussehen aber je öfter du dich an Bildern versuchst desto mehr Gefühl bekommst du (du solltest auf das Gefühl hinarbeiten )

Das aller wichtigste ist , dass du gut beobachtest !!! Gehe mit offeneren Augen durch die Welt und schau dir alles genau an ,das hilft dir auf dauer unheimlich :)

Wenn du dich sicherer fühlst bitte doch mal eine Person für dich Modell zu stehen ,dann lernst du es schon.

Mittlerweile stelle ich mir die Gesichtszüge vor und habe meine Vorlage im Kopf ,das aufs Papier zu bringen ist unglaublich schwierig hab sehr lange gebraucht aber das Gefühl, das du entwickelst macht es einfacher 

Hoffe ich konnte dir helfen viel erfolg !😉

Antwort
von Besserwisserin3, 27

Jeder fängt mal klein an. Mir hat es früher geholfen einfach etwas abzupauschen (scheint man das so?) um damit Übung und die Proportionen kennenzulernen.

Antwort
von FaQSteeve, 16

Hallo,

Zunächst will ich sagen das Talent natürlich auch eine Rolle spielt aber das was an Talent fehlt kann man durch regelmäßiges üben wet machen, sprich nimm dir einen Block und male jeden Tag ein paar Gesichter.

Am anfang schauen sie vieleicht nicht so gut aus aber je öfter du es machst desto mehr wirst du merken das deine Gesichter immer besser werden. 

Nach einiger Zeit wirst du wahrscheinlich auch deinen eigenen Stil entwickeln.

Bleib einfach am Ball und hab Spaß am Zeichnen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von EricWib, 8

Natürlich brauchst du ein gewisses Talent für die zeichnerische Wahrnehmung und die Lernfähigkeit. Aber wenn du schon immer gerne gezeichnet hast, müsste da was dran sein und sich vll. das bissl "Talent" dafür ausgeprägt haben. Wenn du noch recht jung bist und du deine Wahrnehmung einfach etwas schulen musst, ist das vollkommen normal, dass die ersten Versuche deine Traumwerke zu erstellen fehlschlagen. 

Versuch jetzt einfach mal über einen längeren Zeitraum intensiv zu üben ohne dich unter Druck zu bringen, finde heraus wo deine Fehler liegen und macht diese beim nächsten Werk besser. Und wichtig ist es hier auch klar mit Referenzen zu arbeiten, da du nicht aus Erinnerungen heraus bereits tolle Gesichter malen kannst. Selbst die Profis arbeiten viel mit Referenzen, nur so lernst du etwas im Detail kennen.

Gruß Eric ;)

Antwort
von Nezora, 10

Talent braucht man dazu nicht, nur sehr viel Übung. Ich würde dir raten, ein paar Tutorials auf Yt zu suchen. Dort gibt es sicher Videos mit Schritt für Schritt Anleitungen von denen man vieles lernen kann. 

Antwort
von Steffile, 18

Das ist weder Talent noch Haendchen - der Trick ist, genau hinzuschauen.

Kommentar von zara68 ,

Ich muss Steffile zustimmen, ein gutes Auge ist Voraussetzung! 

Antwort
von popelsushi, 2

Du musst einfach üben, üben, üben. Dann bekommst du das schon hin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten