Frage von TheAge65, 53

Zeichnen auf einem "Pad" = schlechter Hand zeichnen?

Mir hat heute eine Freundin, die hauptsächlich mit einem drawing pad zeichnet, erzählt das wenn man öfters mit einem Pad zeichnet die "Zeichen-Skills" mit Stift und Papier schlechter werden.

Stimmt das? Ist das bei euch auch so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrMarlboro, 34

Jein. Dein Muskelgedächtnis wird "verwirrt", da du das Signal "zeichne" weiter gibst, aber wenn du es nur mit dem Graphiktablett machst muss dein Gedächtnis erstmal wieder ans normale gewöhnen.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass man nach einer Woche wieder auf seinem alten Level ist.

Kommentar von TheAge65 ,

Ah okay, vielen Dank für die Antwort :)

Kannst du mir eigentlich ein gutes Grafiktablett empfehlen das nicht über 150€ geht?

Kommentar von MrMarlboro ,

Ein Wacom der Intuos Reihe. Sind die "standard" Mittelklassetablets. Aber am besten machst du dich vorher mal schlau ob es mittlerweile bessere Angebote gibt.

Kommentar von TheAge65 ,

Okay danke :)

Antwort
von KaitoKuraiko, 23

Nein das stimmt gar nicht xD Man vergessert sich sogar :'D Ich hab das gemerkt als ich mal ne zeit-lang nur digital gezeichnet hab und dann ein bild traditionell machen wollte und dachte das wird jez nix aber es war genau das gegenteil ich hab mich ohne traditionell zu zeichnen auch darin verbessert. 

Ich zeichne jez die meiste Zeit auch eher digital aber tzd. werde ich nicht schlechter im traditionellen xD 

Hab soagr ein beispiel Bild :'D 

Kommentar von TheAge65 ,

Sehen cool aus :)

Welches Tablett/Pad benutz du denn?

Kommentar von KaitoKuraiko ,

Ich hab vorher ein Bamboo Pen&Touch Fun benutzt und hab mir dann diesen Sommer ein Cintiq 13HD gekauft :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community