Frage von undGO, 50

Zehnnagel löst sich an der Seite?

Hallo, ich habe öfters Probleme mit eingewachsenen großen zehnägeln. Kam wohl daher weil ich sie früher falsch geschnitten habe....
Naja jedenfalls Bade ich meine Füße regelmäßig und fahre danach die Seite die einwächst von intern mit einer Nagelfeile nach damit der Nagel sich erst gar nicht mehr unter die Haut schiebt. So und neuerdings ist  mir aufgefallen dass der Nagel sich dort an der "abgefahrenen" Kante gelöst hat. Sprich jetzt ist es da eben weiß wie an der Nadelspitze. Ist das schlimm? Wächst der Nagel da wieder fest? Muss ich Angst haben er löst sich komplett? Könnte es ein Pilz sein auch wenn der Nagel sich nicht gelblich verfärbt hat oder die oberflächenbeschaffenheit nicht verändert ist? Denn der Nagel sieht sonst ganz normal aus. Nicht verfärbt oder schichtig. Es juckt auch nichts oder ähnliches.

(Den Trick mit der Feile hatte ich von einer bekannten deren Fußpflegerin ihr das mal zeigte.)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silberstreif64, 18

hallo. Keine Angst, das kann zwar Pilz sein, wird es aber vermutlich nicht sein.Du löst den Nagel ja im Prinzip mit der Feile selbst ab. Das ist bei der Maniküre einiger Damen genau so. Durch vieles druntergehen mit einer spitzen Nagelfeile wird das weisse vorn am Nagel immer länger, weil man das Hyponychum(Nagelhäutchen unterm Nagel) immer weiter nach hinten schiebt. Das sollte man nicht tun, weil der Nagel dort eben NICHT mehr anwächst. Man muß das weisse sozusagen entfernen und dann gsanz glatt an der Kante feilen bis der Nagel wieder mitsamt dem Fleisch in die richtige Richtung wächst.

Das sollte aber wenn überhaupt in deinem Fall eine Fußpflege machen. Du mußt damit nicht zu einem teuren Podologen, das kann und macht jeder Fußpfleger im med. Sinne.

Keine Angst,dein Nagel wird sich weder vollkommen lösen noch wird es jetzt schon Pilz sein, aber es könnte natürlich in so eine Tasche ein Pilz hineinkommen. Wenn du dem vorbeugen möchtest, dann gib dem Nagel Saures :)

 jeden Morgen nach dem Duschen einen Tropfen Essig oder Zitrone auf die Stelle geben. Bitte keine Essigessence. Dann kommt dort mit Sicherheit kein Pilz hinein, weil Pilz kein saures Millieu ab kann.

Ich würde dir eh vorschlagen, deinen eingewachsenen Nagel regelmäßig alle 4-6 Wochen von einer Fußpflege machen zu lassen, dann bist du immer auf der richtigen Seite.

Übrigens, Nagelpilz und auch Fußpilz muss nicht jucken. Es gibt hunderte von verschiedenen Sorten Pilz. Einige jucken, einige nicht, und weh tun sie schon gar nicht.

Also ganz entspannt... es ist nicht schlimm. Ich weiß wovon ich rede, ich habe ganz viele solcher Kunden. Das kriegt man wieder hin.

lieber Gruß von Silberstreif


Antwort
von Amura24, 22

Dann wird das wohl Fußpilz sein... Halb so wild der Nagel wird sich bald ganz lösen und irgendwann wächst er ja auch wieder nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community